Sign in to follow this  
Followers 0
Guest babylon

Chemtrails

375 posts in this topic

Es wundert mich, dass Herr Benesch, der ja eigentlich sehr kritisch ist, das so unkritisch aus dem "Truther-Mainstream" übernimmt.

 

Wenn du Alex nicht magst, was suchst du dann hier? (deine Logik)

 

Oh man, mich hat man für die Ablehnung der absurden Eso-Chemtrailtheorie im Forum und Kommentarbereich schon ziemlich angefeindet. Und für die selben Argumente "weil einfach viel zu viele Leute beteiligt sein müssten. Flughafen-Betreiber, Techniker, Piloten..." wurde ich als höriger Systemling, die einfach zu naiv ist sich eine großflächige Verschwörung vorzustellen, dargestellt.

 

Wahrscheinlich wird man dich anders behandeln, bist du doch ein gestandener Mann mit Rang und Namen. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Unterschied ist, dass ich bei einem winzigen Teilbereich anderer Meinung bin - du jedoch aus einer völlig anderen politischen Ecke kommst, Antifas verteidigst, kriminelle Migranten verteidigst und offene Immigration forderst, den Islam, der mit seinen 270 Millionen Jihad-Toten seit 622 mehr Opfer als Kommunismus und Nationalsozialismus zusammen forderte, verteidigst, den Sozialstaat verteidigst, in typisch linker Manier auf "strukturellem Rassismus" herumreitest und damit Minderheiten in ihrer Opferrolle bestätigst - alles Dinge, die Herr Benesch (warum nimmst du dir eigentlich heraus, ihn zu duzen?!) komplett ablehnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder unbelegte Unterstellungen. -.-

Ich habe weder "Antifas", "kriminelle Migranten" noch den "Islam" verteidigt.

Sonst müßte ich dir ja auch ständig vorhalten eine menschenverachtende Bibel, völkermordende Kreuzzügler, Rechtsterroristen oder sogar Nazis zu verteidigen.

Vielleicht fang ich jetzt damit an.

 

"Offene Immigration" gehört für mich zu den Grundrechten eines jeden Menschen. Bei euch würde es heißen "Das Recht in Ruhe gelassen zu werden".  Niemand soll einem anderen Menschen vorschreiben dürfen, wo er glücklich zu werden hat.

Ausgerechnet den Staat über Einwanderung wachen zu lassen finde ich nunmal falsch.

Auch als Deutscher mußt du den Behörden deinen Wohnort regelmäßig melden, du könntest ja mal was anstellen. Wer's mag.

 

 

 

der mit seinen 270 Millionen Jihad-Toten seit 622 mehr Opfer als Kommunismus und Nationalsozialismus zusammen forderte,

 

Tut mir leid, ich finde dieses gegenseite Aufrechnen von Ermordeten geschmacklos und sinnfrei. Sowas machst du ständig. Was beweist das für dich? Es interessiert mich auch deshalb nicht die Bohne, wo du diese Zahl ausgegraben hast.

Als wäre nicht jeder einzelne Tote eine Tragödie.

 

Ich reite auch nicht auf "strukturellem Rassismus" rum, ich leugne ihn nur einfach nicht.

Hast du nicht einen Thread aufgemacht, der uns erklären soll warum Rassismus "natürlich" ist?

 

Alex und ich mögen ab und an unterschiedlicher Meinung sein, na und?

Du magst ihn ja offenbar auch, obwohl er bekennender Atheist ist. Mir kommt der Meinungsunterschied zwischen einem selbsternannten bibeltreuen Christen und einem bekennenden Atheisten ungleich größer vor.

Uralte Märchen von sprechenden Schlangen und "Erbsünde" (Schuldkult?) sind für Alex wahrscheinlich nicht die Grundlage um z.B. Frauen zu bewerten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast die Antifa lobend in dem Zusammenhang erwähnt, dass sie faschistische türkische Kulturvereine "stören" würden und den Islam im Zusammenhang mit seinen angeblichen mittelalterlichen Entdeckungen. Kriminelle Migranten sollen nach deiner Aussage nicht abgeschoben werden.

 

Ich stehe zu 100 % hinter der Bibel und den Kreuzzügen, unabhängig davon, was du davon hältst. Um mal klare Verhältnisse zu schaffen.
"Rechtsterroristen" sind sowieso eine staatlich kreierte Fiktion. Siehe Breiviks Russland-Connections oder die faulen Eier in der offiziellen NSU-Story.

Die Nazis habe ich nie verteidigt.

 

""Offene Immigration" gehört für mich zu den Grundrechten eines jeden Menschen. Bei euch würde es heißen "Das Recht in Ruhe gelassen zu werden".  Niemand soll einem anderen Menschen vorschreiben dürfen, wo er glücklich zu werden hat."

 
Bullsh!t
 
 

"Ausgerechnet den Staat über Einwanderung wachen zu lassen finde ich nunmal falsch."

 

Aber staatliche Infrastruktur und den Sozialstaat findest du richtig? Das verstehe, wer will.

 

"Es interessiert mich auch deshalb nicht die Bohne, wo du diese Zahl ausgegraben hast."

 
Ich verrate es dir trotzdem.
Oh nein PI News, wie böse böse rechts buhu buhu
 

"Ich reite auch nicht auf "strukturellem Rassismus" rum, ich leugne ihn nur einfach nicht."

 
Du rechtfertigst aber mit ihm auch das Versagen und die überproportionale Gewalt gewisser Minderheiten.
 

"Hast du nicht einen Thread aufgemacht, der uns erklären soll warum Rassismus "natürlich" ist?"

 

Ja, richtig. Und weiter?

 

"Du magst ihn ja offenbar auch, obwohl er bekennender Atheist ist. Mir kommt der Meinungsunterschied zwischen einem selbsternannten bibeltreuen Christen und einem bekennenden Atheisten ungleich größer vor."


Ja, das tue ich. Er ist zwar Atheist, aber nicht so ein ekelhaft-missionierender Antitheist wie Harry oder du. Er supportet sogar bekennende bibeltreue Christen wie früher Alex Jones oder heute Chris White.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt keine missionierenden Antitheisten, denn Missionieren kann man nur Glauben aber nicht Wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles nur eine Frage der Hirnwäsche und der dummokratischen Legitimation, dann ist auch "Do what thou wilt" keine Geisteskrankheit mehr, sondern genau das was der Mensch braucht und will. Und zwar schon immer. Und man hat dann auch voll die Quellen, ey! und wer's nicht glaubt, dann holen wir mal die "brüder" und zeigen allen, was man wirklich braucht! Dann zeigen wir der Menschheit es mal. Sie wollte es ja so wissen! nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ein paar Fragen Harry:

 

wen wählst du?

wo warst du politisch in den 70ern positioniert?

bist du das was Lieschen Müller so "Satanist" nennt?

 

Danke. bist mein HELD! :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Tu' was Du willst" ist über weite Strecken o.k. wenn man nicht durch Mami, Paps und die liiieben Pädagogen klein, dumm, blöd und böse gemacht worden ist und das auf sich beruhen lies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie alt bist du eigentlich, Harry?

Tut mir leid, dass ihr damals so üble Nazis als Lehrer hattet... ist aber nicht meine Schuld, okay??

 

Und erzähl uns doch mal was nicht nur über Mama und Papa, sondern über die Welttyrannei und was die so meinen mit "macht doch was ihr wollt"

 

Komm Harry, raus mit der Sprache!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso Nazi-Lehrer?

 

Schrieb ich nicht liiiebe Pädagogen?

 

Aber Du liest ja nicht was ich schreibe, sondern was Du glaubst das ich meine mit dem das ich schreibe ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das dritte Betschwänzchen aus der Lord Voldemort-Liga gegen den Geschlechtsverkehr scheint keine Lust mehr zu haben mit Euch beiden in einen Topf geworfen zu werden ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du hast die Antifa lobend in dem Zusammenhang erwähnt, dass sie faschistische türkische Kulturvereine "stören" würden und den Islam im Zusammenhang mit seinen angeblichen mittelalterlichen Entdeckungen.

 

Und wer sich jetzt nicht die Mühe macht deine Behauptungen zu überprüfen könnte dir glauben. Ich schrieb;

 

 

Deren "Kültürvereine" übgrigens regelmäßig von Antifas gestört werden.

Wo ist das lobende Wort? Der Satz ist einfach nur eine Feststellung. Die Antifa ist in ihrer engstirnigen Einstellung häufig ähnlich faschistisch, wie du.

 

Und was hast du für ein Problem damit, dass der Islam in seiner Blütezeit dem dunklen und mittelalterlichen Europa wissenschaftlich und technologisch weit überlegen war?

Sorry, aber das ist wissenschaftlicher Fakt und hat mit einer Verherrlichung des Islams nichts zu tun. Genauso ist es Fakt, dass es ab dem 13. Jahrhundert wieder bergab ging, bis Heute.

 

Zum Thema krimineller Ausländer ohne deutschen Pass:

 

Für die Abschiebung wirklich Krimineller bin ich übrigens auch. Beim Schwarzfahrer (^^) wär ich da nicht so streng.  Die Einstellung ist auch nicht "rechts", sondern ziemlich normal. Ich kenne wenige, die da anders denken.

Davon, dass Deutsche ihr Aufenthaltsrecht verlieren können halte ich allerdings gar nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was hast du für ein Problem damit, dass der Islam in seiner Blütezeit dem dunklen und mittelalterlichen Europa wissenschaftlich und technologisch weit überlegen war?

Sorry, aber das ist wissenschaftlicher Fakt und hat mit einer Verherrlichung des Islams nichts zu tun. Genauso ist es Fakt, dass es ab dem 13. Jahrhundert wieder bergab ging, bis Heute.

 

Der Islam war schon mal garnicht irgendwem  überlegen, wenn dann war es das Morgenland welches TROTZ des Islams und nicht wegen ihm dem Westen zur damaligen Zeit überlegen war.

Du kommst doch auch nicht auf die Idee den Hochkulturen der Römer oder Griechen ihre für die Antike weit fortgeschrittenen Zivilisationen den heidnischen Polytheismus zuzuschreiben.

Außerdem stimmt das so auch nicht denn die meisten wissenschaftlichen Errungenschaften der damaligen Zeit waren Christen und Juden aus dem Orient zu verdanken oder kamen überwiegend von den Persern welche ihre Ursprünge im Zoroastrismus haben.

Die Araber haben einfach nur alle orientalischen Länder erobert, und die Kultur und Wissenschaftsgüter derer somit auch, so beruht auch die angeblich wundervolle islamische Baukunst auf vorislamischer Zeit.

Die meisten Moscheen der damaligen Zeit sind einfach ehemalige umegwandelte Synagogen, Kirchen oder auch Feuertempel. Somit entstand dann schon im europäischen Mittelalter der Mythos vom überlegenem Morgenland.

Mal davon abgesehen, dass die meisten Menschen von den Arabern zwangsislamisiert wurden, viele der damaligen Bibliotheken zerstört wurden und die Perser beispielsweise gezwungen wurden alle ihre Werke auf arabisch zu verfassen.

Die heutigen Araber beanspruchen diese Kulturschätze natürlich gerne für sich und verschweigen gerne Tatsachen wie, dass z.B. als der Wegbereiter des Propheten Sa’d Ibn Abi Waqqas den Eroberer des Vorderen Orients und zweite Kalifen des Islam Umar ibn al-Chattāb fragte, was man denn mit den ganzen wissenschaftlichen Büchern der Perser machen solle und dieser antwortete:

 

 

„Wir haben den Quran, der das komplette Buch aller Zeiten ist, wenn diese Bücher im Sinne des Qurans sind, haben wir selbst das Original, und wenn sie dagegen sind, dann brauchen wir sie erst recht nicht.“
Phrontistes likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Wo ist das lobende Wort? Der Satz ist einfach nur eine Feststellung. "

 

Du hast dich negativ über "deutsch-konservative Spießer" und "türkische Faschisten" und deren "Kültürvereine" geäußert und gesagt, dass die Antifas diese stören würden, also offensichtlich etwas gutes tun, wenn sie schlechte Menschen stören...

 

"Die Antifa ist in ihrer engstirnigen Einstellung häufig ähnlich faschistisch, wie du."

 

Definiere doch mal bitte Faschismus. Dieses Wort hat ähnlich wie "Rassismus" aufgrund inflationären Gebrauchs jede Bedeutung verloren.

 

"Und was hast du für ein Problem damit, dass der Islam in seiner Blütezeit dem dunklen und mittelalterlichen Europa wissenschaftlich und technologisch weit überlegen war?"

 

Abgesehen von dem, was Son of Liberty geschrieben hat: Europa war im Mittelalter nicht "dunkel", das ist eine "Urban Legend". Lies mal den EF-Artikel über das Mittelalter. Ohne viele fleißige Mönche, die immer wieder abgeschrieben haben, hätten wir so gut wie keine Dokumente aus der Antike...

 

Für die Abschiebung wirklich Krimineller bin ich übrigens auch. Beim Schwarzfahrer (^^) wär ich da nicht so streng.  Die Einstellung ist auch nicht "rechts", sondern ziemlich normal. Ich kenne wenige, die da anders denken.
Ich dachte, du bist dafür, dass jeder dort leben kann, wo er will? Warum soll ein krimineller Ausländer dann nicht in ein deutsches Gefängnis? Sei doch einmal konsequent.
 

"Davon, dass Deutsche ihr Aufenthaltsrecht verlieren können halte ich allerdings gar nichts."

 

Also die salafistischen Syrien- und Irakheimkehrer sollen in Europa ungestört ihre Terroranschläge planen dürfen?

Wer sich einer primitiven Wüstenreligion anschließt, soll doch dann bitte auch in den jeweiligen Regionen leben, ohne westlichen Luxus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zit. Frontestikel: "Wer sich einer primitiven Wüstenreligion anschließt, soll doch dann bitte auch in den jeweiligen Regionen leben, ohne westlichen Luxus..."

 

Na, dann geh' doch,- mein lieber Kathole-, mit gutem Beispiel voran denn europäische Religionen sind affirmativ,- man opfert Mars um einen Streit zu gewinnen und Venus damit die Insaugegefasste sich als willig erweist, usw.-, während Deine Untertanenreligion eine typische Wüstenreligion ist, bei der Du zu machen hast was der Scheich sagt und im "Paradies" nach Maß Deiner Unterwürfigkeit entlohnt wirst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schreib doch einen Artikel über Aidsleugnung für Helioda, die Sondermüll-Sammelstelle des Internets... und dann schreib noch einen zweiten Hinterher, dass es zwar Aids gibt, aber dass da der Westen dran schuld ist. Passt zwar nicht, aber auf Helioda nehmen die das mit Handkuss.

 

Genau so multipel wie du, erst Lehrer, dann doch gegen Pädagogik, erst rumheulen wir würden dich verhauen wollen, aber dann selber Maulschellen verteilen wollen

 

Der aktuelle Artikel auf Recentr über die Güllegrube PASST auf dich 100 % GROSSES MAUL UND VIEL BLABLA aber kein Fundament.

Wenn ich meine 700 voll hab, mach ich den Orendel.

 

Ich wünsche dir Alex alles Beste mit deiner Familie und deiner Firma und Medien tralala... vllt schreib ich mal

 

Aber so geht es nicht weiter! <_<

Share this post


Link to post
Share on other sites

Benesch ist doch Atheist - ob der sein Forum von Betschwänzchen aus der Lord Voldemort-Liga gegen den Geschlechtsverkehr dominiert sehen will?

 

Schlappgedehnt83 - Du hast da was in den falschen Schläfenlumpen bekommen: Ich bin mit 18 zum Karate-Lehrer ernannt worden - das hat nichts mit Pädagogik zu tun, im Gegenteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur fürs Protokoll. Unser Dr. House-Verschnitt Harry hatte SEHR WOHL davon gesprochen, dass er mal Lehrer war, jetzt versucht er sich rauszulavieren oder er hat sich seinerzeit unklar ausgedrückt, aber ich lass mich hier nicht vorführen und abkanzeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur noch ganz ignorante Nichtwissenwoller können es ignorieren, das Phänomen "Chemtrails". Sogar Leute die nicht an "Verschwörungstheorien" glauben, haben inzwischen begriffen das da am Himmel etwas verstörendes vor sich geht. Der sogenannte "Schachbrett-Himmel" fällt auch ganz "Normalen" Menschen auf. Und ich habe festgestellt, dass es immer mehr Menschen gibt, die endlich checken dass die Regierungen dieser Welt, nichts Gutes für uns Bürger planen. Ein alter Mann,den ich betreue, er ist 86 Jahre alt, aus leipzig 1947 nach Westen gegangen, meinte zu mir, dass die Flugzeuge ""Komische Wolken" erzeugen und das hätte es vor einigen Jahren nicht gegeben. Hab ihm daraufhin ein wenig über "Chemtrails" und "Geo-Engineering erzählt, er hat es sofort kapiert. Er sagte heute wieder zu mir, dass wir hier nun wohl ein "DDR-System" aufgedrückt bekommen haben, und dass uns alles bald um die Ohren fliegen wird. Recht hat er. Leider.

Anstandswauwau likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Chemtrails als Mittel zu Geo-Engineering, okay darüber kann man spekulieren, aber das ist auch wieder das Problem: Es bleibt halt nur beim Spekulueren. Was gibt es denn da wirklich konkretes? Das ist durchaus wichtig, denn ja, man kann einen Verdacht haben und ja, man kann auch Thesen aufstellen, aber man darf es dann nicht als Fakt hinnstellen. Auch ne Sache ist das mit Haarp. So, das es mehr ist als offiziell behaubtet wird, okay ja mag sein, aber auch hier wieder, wo bleiben die konkreten Beweise? Das ist ein riesiges Problem, denn wie soll man glaubwürdig rüberkommen, ohne wirklich handfestes Material?

Aber wie geht man dann mit sowas um? Nunja, ehrlich sein, sagen, dass es nur ein Verdacht ist, das etwas merkwürdig ist, die Quellen offen legen. Und ich vermisse das halt in der Chemtrail-Geschichte. Ich meine mir ist nicht bekannt, dass wirklich mal das Regenwasser analysiert wurde (sowas müsste dann auch paarmal gemacht werden um spätere Kontamination auszuschliesen), die Quellen die genannt werden sind öfters dubios und wirkliche Erklärungen gibt es oftmals auch nicht.

Meine Annahme ist: Ja es gibt schon sowas, vorallem im Ramen des Geoengineering und/oder der Wetterkontrolle. Womöglich auch in Kombination mit Haarp (zum erzeugen von Hochdruckgebieten, wäre ideal für Wetterkontrolle). Nur es ist halt alles nur ne waage Annahme, nichtmal für ne These reicht es. Ob sowas umsetzbar wäre? Vll., ich würde aber auch nicht wissen wie.

Es ist im Prinzip ja garnicht so schwer eine Verschwörung durchzuziehen. Nehmen wir mal an, ich will da diverse Menschen vergiften mit Lebensmittel. Wer muss davon bescheid wissen? Ja eigentlich nur ein Bruchteil, denn selbst die Fabrik in der dann vll. die Kekse mit meinem Gift gebacken wird, die benutzen ne Gewürzmischung, die wiederum gewisse Inhaltstoffe von irgendwo kauft. Am ende ist es nur nen kleines Team von Wissenschafltern, was da diese Zutaten einbringt. "Aber Lebensmittel werden doch Kontrolliert" Ja das stimmt, aber man sieht halt nicht alles was drinn ist, man sucht nach bekannten Stoffen, unbekannte wird man nicht in jedem Falle finden, so einfach geht das nicht. Man kann ja nicht das Lebensmittel unter nen Mikroskop legen und sieht dann da alle Chemikalien. Selbst wenn man das könnte, würde man nicht garantiert wissen, in welchem Zusammenhang diese Chemikalien oder Elemente stehen. Es müssem also nicht alle Beteiligten eingeweiht sein. Wir leben in einer spezialisierten Gesellschaft, jeder weiss nur das, was er wissen muss.

Gut bei den Chemtrails, da ist halt die Frage, ob die Piloten davon bescheid wissen, das müssen sie ja nicht zwingent. Ich sag nem Piloten: Flieg mit der Maschine da und da Patrolie" Der macht es dann, wie ein braver Soldat/Angestellter ohne Fragen zu stellen. Nur wie kriegt man dann dort die Chemikalien in den Tank? Dann müsste es ja 2 verschiedene Treibstoffe geben, was schwieriger wäre. Oder es sind alle Treibstoffe mit gewissen Zusatzsstoffen "Angereichert", dann würden aber alle Chemtrails gleich aussehen, wobei man auch sagen muss, wenn wir an den Abgasskandal denken von gewissen Autoherrstellern, die haben es anscheinend auch durch Software geschafft, Prüfstände auszutricksen, also wer weiss was in Warheit möglich wäre. Aber, es ist halt nur Spekulation.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0