Sign in to follow this  
Followers 0
Edwin

Waldbaden für besseren Schlaf und mehr Gesundheit!

3 posts in this topic

Okay, das Wort "Waldbaden" habe ich mit der Suchmaske nicht gefunden.

Also, eigentlich wollte ich noch etwas mehr darüber lesen, ehe ich dazu was mit eigenen Worten schreibe. Auf Facebook habe ich nun drei Videos von mir in denen ich vorwiegend über meine Vorfahren, den Kriegskindern und Kriegsenkeln rede wegen der Weitergabe transgenerationaler kriegsbedingter Trauma, durch das Schweigen und nicht Aufarbeiten. Mit dem was ich in Büchern der letzten Dekade gelesen habe, bemerke ich dass ich so schon intuitiv ziemlich weit gekommen bin, weshalb ich dieses Wissen auch anderen zugänglich machen will. Im nächsten Video werde ich u.a. auf die Folgen des Schweigens und nicht Aufarbeitens eingehen, sobald ich dazu komme an dem Script zu schreiben. Werde die Videos auch hier mal irgendwie bald hochladen, wenn das geht. Mal sehen. Aber da Alex derweilen bzw. eine ganze Zeit so sehr die Zeit für die Arbeit aufbraucht, dachte ich, ist es vielleicht mal gut über das Waldbaden kurz und knapp was zu schreiben. Vielleicht wird es ja mal das eine und andere zeitliche Schlupfloch zum erholen geben. Kurzum, seitdem ich mich vor über zehn Jahren an den Wald erinnerte, wie schön ich es da als Kind fand und wie gut er dem Körper tat, habe ich den immer öfter wieder aufgesucht. Und dort eine Entwicklung durchgemacht, die mit anderen Dingen zusammenhängt über die ich noch sprechen werde. Wohne in einer der grünsten Städte der Republik seit vier Jahren in einer ruhigen Gegend nun jedenfalls direkt am Wald, was zeigt wie wichtig mir das doch für mein Wohlbefinden ist. Habe das recht wissenschaftliche Buch "Der Biophilia-Effekt - Heilung aus dem Wald" nun schon etwas gelesen und neulich im Bus mir mit Speedreading einige Stellen rausgesucht, die ich im Video ggf. erwähne wegen dem Effekt auf die Psyche, da ich bei meiner Reflexion das was man EMDR nennt erlebte, ohne davon zu wissen, es fühlte sich einfach richtig an. Soviel sei von mir erwähnt. Kein Tal, heißt es, ist so tief, dass es nicht wieder einen Berg zur Höhe gäbe, oder so ähnlich. Wenn ich aus dem Wald kam, dachte ich jedenfalls immer daran wie gut man danach schlafen können würde. Ich denke mal in Feucht gibt es auch Wald.  ;)

http://www.epochtimes.de/gesundheit/ratgeber/die-kraft-der-baeume-und-das-waldbaden-a1306462.html

http://www.epochtimes.de/gesundheit/ratgeber/heilung-aus-dem-wald-biophilia-effekt-stuermt-die-charts-a1280905.html

https://www.pranahaus.de/media/dokumente/leseprobe/Der_Biophilia-Effekt–Heilung_aus_dem_Wald.pdf

Nun, in dem Buch "Der Biophilia-Effekt" von Clemens G. Arvay heißt es:

Quote

"Japanische Autoren übersetzen Shinrin-yoku meistens als »Einatmen der Wald-Atmosphäre«. Shinrin-yoku wird vom staatlichen Gesundheitswesen gefördert und an Japans medizinischen Universitäten und Kliniken erforscht und durchgeführt."

"Im Wald trifft das kommunikationsfähige Immunsystem des Menschen auf die kommunizierenden Pflanzen. Das gesundheitliche Potenzial, das bei diesem zusammentreffen entsteht, ist so groß, dass im Jahr 2012 an japanischen Universitäten ein eigener Forschungszweig gegründet wurde: »Forest Medicine« oder »Waldmedizin«. Innerhalb kurzer Zeit begannen Wissenschaftler überall auf der Erde, sich an dieser Forschung zu beteiligen."

"Die japanischen Wissenschaftler" - Anmerkung: "ein Team aus sechs Wissenschaftler, darunter Mediziner, Biologen und Psychologen erforschten in einer groß angelegte Studie welche Eigenschaften des Waldes positive Effekte auf die menschliche Psyche haben" - "schrieben in ihrer Zusammenfassung: »Wälder beeinflußen Menschen über alle fünf menschliche Sinne."

"Wenn wir davon ausgehen, dass der Mensch nicht an seinen Körpergrenzen endet, muss das Konzept Psycho-Neuro-Immunologie um drei Buchstaben ergänzt werden: »Öko!« Ich stelle mir vor, dass eine Wissenschaft der Zukunft »Öko-Psycho-Neuro-Immunologie« heißen könnte. Sie würde sich mit dem hoch komplexen System aus Psyche, Immunsystem und Natur beschäftigen."

"Der Mensch ist eine Einheit aus Körper und Geist, die untrennbar miteinander verbunden sind und interagieren. Diese Erkenntnis spiegelt sich in der Psychosomatik wider. Eine Ökopsychosomatik würde anerkennen, dass nicht nur Körper und Psyche eine Einheit bilden, sondern dass diese beiden auch hoch komplexe Beziehungen zur Umwelt und zur Natur haben."

So, meine Zeit hier ist zum schreiben um: Gute Nacht und klare Träume!

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo du dir hier so Mühe gegeben hast, wäre es schad, wenn der Thread --- einschlafen würde...

(ich werde ihn allerdings etwas zweckentfremden, hoffe, das geht klar?)

Ja, beneidenswert, wenn man in einer Gegend wohnt, die etwas grüner ist (NICHT die Partei!), aber selbst wenn.., ich sags offen und ehrlich, bei dem Gesindel, was abends mehr und mehr unterwegs ist... nönö

Aber ich wollte ja auch einen Thread aufmachen zum Thema

INSOMNIA - SCHLAFLOSE NÄCHTE - ALPTRÄUME

Ein Problem, dass mir nicht unbekannt ist.

ich mach jetzt mal eine Liste/brain storming mit guten Tipps, teilweise habe ich sie beherzigt, teilweise --- nicht!

mehr Sport und sich auspowern - also ja ähm

Tipp von Benesch: 2 h vor der Heia nicht mehr am Bildschirm hocken - s. nächster Punkt

vorm Schlafengehen lesen und zwar - jetzt kommts: bei Kerzenlicht, viel entspannender als Dreckslampen mit Industrieleuchte

Dann gibt es da ja noch "unbedenklichere" Mittel wie Tees oder leichtere Schlafmittel. Naja

auch ein Faktor, der mir jüngst eingefallen ist: Viele schlafen auf durchgelegenen Matratzen (der TÜV empfiehlt einen Wechsel alle acht Jahre) und auch die Lage des Nacken/Kopfbereichs ist wichtig (also ein gescheites Kissen)

Natürlich ein wichtiger Faktor: früher als ich noch politisch naiv war und an etwas glaubte, konnte ich - relativ - gut schlafen, aber nach der ganzen Trutherscheiße und diesem Gefühl auf einem verdammten Höllenplaneten zu leben, fällt mir das alles wesentlich schwerer. Also psychische Gründe wohl, hm

So, das war's erst mal.

Liste wird evtl. erweitert/ergänzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jojo, ist doch okay. Was meinste warum ich in der Gegend hier wohne? Kein Bock auf Lärm und Streit anderer, zerrt nur an den Nerven.

Ich hab auch noch ein paar Tipps, die man in kurzer Zeit selber tun kann. Die stammen aus den Büchern "Träume was du träumen willst" von LaBerge und "Oneironaut" von Simon Rausch ein Praxishandbuch für und über luzide Träume. Es gibt Einschlaftechniken.

Was bei mir oft geholfen hat ist folgende. Liegt man im Bett, die Augen für vier Sekunden schließen, irgendwo an einem bestimmten Punkt fokussiert für eine Sekunde mit offenen Augen hinschauen und diese wieder schließen. Wiederholt man das ein paar mal, merkt man wie schwer die Augen danach werden, bis...^^ .

Und wenn man wirklich nicht schlafen kann, hat man vielleicht genug Zeit für die 61 Punkte Entspannungstechnik bei der der gesamte Körper mit entspannt werden kann.

http://www.school-of-oneironautics.de/die-61-punkte-entspannung/

Und Alpträume kann man mit luziden Träumen ihre Bedrohlichkeit verlieren lassen. Via kritischen Bewusstsein während man schläft. Der präfontale Cortex ist im Schlaf inaktiv, trainiert man diesen indem die Umgebung hinterfragt wird, wird man im Traum bewusst darüber, weil das logische denken an ist, siehe Video. Es gibt Traumberichte, wo aus einem Monster jemand eine kleine süße Maus machte. Oder aber man stellt es schlau an und stellt der Traumfigur fragen. Wer bist Du? Was willst Du?Oder ähnliches, wenn man darin geübt ist. Ich bin es noch nicht. Bin noch nicht ganz so kritisch gegenüber dem was im Traum geschieht, aber handel schon irgendwie intuitiv und laß mich nicht komplett vom Trübtraum mehr alles vorgeben. In dem Buch Schöpferisch Träumen wird das auch gut erklärt wie man damit umgehen kann.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0