Sign in to follow this  
Followers 0
vollbremsung

Prepper-Auto zum schmalen Preis

13 posts in this topic

Die Geister scheiden sich. Während ein Joel Skoussen empfiehlt sich frühzeitig um eine Bleibe zu kümmern, die gut liegt und über einen Kellerbuncker verfügt, empfehlen andere wie Alex Benesch ein Allrad-Auto. Beides dient der sicheren Fluch/Zuflucht. Ich bin ein wenig skeptisch, weil beides der Mitwelt nicht vermittelbar ist und man gerade als "Infokrieg/Prepper" extrem auffassen muss um sich nicht zu isolieren. Während man in solche Szene wie hier durchaus darüber diskutieren kann ist meine Erfahrung eher die, dass man jegliche "Infokrieg"-Gespräche mit "Normalos" in die Tonne klopfen kann. Wenn Sie jetzt anfangen einen Bunker im Haus anfangen zu bauen oder mit einer Mad-Max-Prepper-Kiste in die Stadt düsen, sind sie schneller gesellschaftlich isoliert wie sie "Yeahhhh..." sagen können. 

 

Mad-Max-Auto06.jpg

 

Was aber nicht grundsätzlich schaden kann, ist ein Auto mit Allrad und viel Platz. Ein SUV ist beides: praktisch und im Problemfall sehr hilfreich. Und wenn der SUV nicht gerade nach Mad-Max aussieht, um so besser. Aus dem Grund bin ich auch kein Fan eines LandroverDefender. Allerdings haben die guten SUV einen fetten Nachteil: die kosten viel Geld. Ein Toyota Landcruiser haut Ihnen ein Loch in die Geldbörse oder sie sind der Scheich von Kuwait, dann können sie sich so ein Teil neu kaufen. 

 

Als Alternative könnte ein SUV sein, welches man in Deutschland kaum kennt: 

 

- einen Ssanyong 

 

"Whaaaat", werden viele jetzt denken. Ssanyong ist eine Süd-Koreanische Automarke. Und deren SUV-Modell ist ein SUV, der eine Low-Budget-Lösung eine "Landcruisers" ist. Er existiert sein 2001 -- also über 15 Jahre --, die Automarke ist in Asien gut etabliert, der Motor ein Mercedes-Model und der Preis geht an 22 000 Euro los. Und: die Kiste sieht nicht nach Prepper-Mobil aus, ist ausreichend getestet und zuverlässig. Damit stellt sie meiner Meinung nach ein Modell nach, dass durchaus in eine engere Auswahl kommt. Sofern man sich ein neues Auto kaufen möchte und im Hinterkopf behält, dass es beides sein soll: eine Auto für den Alltag in einer geordneten friedlichen Welt und ein nützliches Vehikel, sollte es mal ernster werden. 

 

 

http://www.meinauto.de/testberichte/ssangyong-rexton-w-test-2016-suv-als-executive-sondermodell

 

https://de.wikipedia.org/wiki/SsangYong_Rexton

laxxaz likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant ist auch der Ford Ranger 4x4. Am besten höhergelegt. Ich mag alte robuste Autos ohne viel Schnickschnack. Bei diesen Asiatenkarren ist der Motorraum oft extrem verbaut und Reparaturen sind aufwendig. Habe letztens wieder bei nem Koreaner die Kupplung gewechselt und holy fuck, da musste fast alles vorher ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei „Vollbremsung“, der „Ssangyong Rexton“ hat die Abgasnorm EURO 6, da kann dir dann die Ökopolizei (EU) auch nicht ans Bein pinkeln

(dein Link meinauto.de)

 

 

 

Ich weis nicht ob unbedingt immer ein Neuwagen sein muss?

 

Optimal wäre natürlich für die „Apokalypse“ ein Unimog in Wohnwagenausführung.

Dort kann man drin wohnen und ist besser im Gelände dran als jeder Geländewagen.

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-wohnwagen-mobile/unimog/k0c220

(Habe leider keinen LKW Führerschein)

 

 

 

Ein gebrauchter VW Touareg ist auch nicht schlecht. Da hast du ein qualitativ hochwertiges und kräftiges Auto, das im Gelände nicht auf viele Probleme stößt und zudem sehr gut auf Asphalt unterwegs ist.

http://fahrzeuge.autoscout24.de/?atype=C&make=74&model=18285&mmvmk0=74&mmvmd0=18285&mmvco=1&body=4&cy=D&zipr=200&ustate=N,U&sort=threetier,price&results=20&page=2&event=pag&dtr=s

 

 

Ulgik ist natürlich der Sherp, ein russisches Monstrum, was durch nichts aufzuhalten ist. :D

Ich überlege schon beim Bauer ummer Ecke einen Platz inner Scheune anzumieten. Er hat da ja schon 4 Wohnwagen stehen.

Da passt der Sherp auch noch hin :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Rexton ist generell sehr beliebt, wie auch Kia Sorento etc.

 

Das Wichtigste ist, dass die Bodenfreiheit nicht gar so wenig ist, wie bei manchen SUVs/Crossover, dass die Reifen was taugen und zu 50% auf Offroad ausgelegt sind, dass die Wartungen usw. gemacht werden.

 

Es fahren viele teure Autos in der Gegend herum mit runtergerittenen Reifen, die nur zu Schrauber-Rudis Hinterhof-Werkstatt gebracht werden. 

 

Weiterer günstiger Tipp: Einen Ford Expedition der zweiten oder dritten Generation aus den USA importieren lassen über eine Profi-Agentur. Die Gebrauchtpreise sind absolut verrückt niedrig, die Fahrzeuge aus den Südstaaten haben null Rost usw. Wir holen uns als nächstes so ein Ding oder einen F150 Pickup. Die Motoren sind V8 Tritons; die Getriebe sind viel robuster und können ohne Probleme Lasten ziehen.

vollbremsung likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

...bin durch Zufall auf diese Doku über die Unimog-Fahrzeuge gestoßen. Wahrlich beeindruckend, was so ein Unimog kann!

Wer mit dem Gedanken spielt mit seiner Freundin / Frau einen Wohnwagen zu kaufen um Abenteuer zu erleben, dürfte mit einem Unimog besser fahren. Nicht nur spielt das Gelände kaum eine Rolle, das Teil dürfte auch ewig halten. Und damit gleich einen Double-Use: Spaß und Prepping. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das könnte vielleicht interressant sein. In dem Video geht es um einen Honda CRV. Diese basieren anscheind auf Honda Civics, wo man also noch gut Ersatzteile findet. Das Video ist mit Stock Tyres aufgenommen. Am Ende sieht man Bilder mit nem 3" lift und All Terain Tyres.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem habe ich diesen Artikel beim Stöbern gefunden. Hier geht es darum, das die alten Range Rover Serien (1970 bis 1996) wieder neu gebaut werden sollen. Ja gut der Preis is jetzt nich so attraktiv, aber vielleicht beim "Low Tech" aspekt interessant. http://www.msn.com/de-de/auto/nachrichten/lust-auf-einen-Ladenfrischen-alten-range-rover/ar-AAmAmfF?li=AA8sb5&ocid=spartanntp#image=AAmAmfc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0