Sign in to follow this  
Followers 0
vollbremsung

ISIS ist ein Produkt der Eliten und Terrormanagement

14 posts in this topic

Die Zentralisierung von Macht in Europa geht weiter. Dafür benötigt man ernste Krisen. Zuerst sahen wir die Finanzkrise. Die sorgte für eine finanzpolitische Zentralisierung. Ohne die Krise wäre das nicht möglich gewesen. Das Wort "Alternativlos" machte die Runde. Alternativlos war es nur aus der Sicht der wenigen Interessengruppen, die hinter der EU stehen. Und "Alternativlos" ist abgelöst worden durch "Wir-schaffen-das". Eigentlich müsste es lauten: die schaffen uns. Zu jedem Zeitpunkt war den Eliten klar, dass die Krisen künstlich erzeugt und hochgehalten sind. Die Kompositionen einer Gesellschaft können sauber analysiert werden. Ähnlich wie "Business" funktioniert. Der Klassiker: man analysiert Subkulturen, seziert die Layer und entwickelt daraus Strategien. Der "Glass-Steagall"-Act war eine Reaktion der Politik auf Finanzverwerfungen durch die Große Depression der 1930er Jahre. 1999 wurde er von Bill Clinton absichtlich abgeschafft. Das war nichts weiter als eine Maßnahme von vielen mit einem Ziel: Finanzverwerfungen zu erzeugen. Analysen können relativ treffsicher Auswirkungen vorhersagen. Bereits mit der Auflösung des Glass-Steagall-Gesetz war den Eliten klar, was sie erzeugen und wofür es später eingesetzt werden soll bzw. was es gesellschaftlich bewirken soll. Sie planen also zehn Jahre im Voraus. 

 

Mit ISIS ist es das gleiche. Die Eliten haben den moslemischen Glauben analysiert. Sie haben die Bedinungsgefüge im Nahen Osten analysiert. Sie haben die Interessen von Gruppen und Länder (Israel, Saudi-Arabien, Türkei, EU usw.) analysiert. Die Bedingunsgefüge für eine marodierende Bande wie ISIS wurde geschaffen durch kriegerische Interventionen federführend der USA. Anschließen wurde ISIS mit Waffen und Gerät ausgestattet. ISIS wurde absichtlich geschützt. Angriffe der USA/Nato/andere Staaten auf ISIS waren nur vorgeschoben, die Ziele wurden mit Absicht verfehlt. Es lautet das Motto: JEDER KANN ISIS FÜR SEINE ZWECKE VERWENDEN. 

 

  • Türkei: Ausweitung der territorialen Türkei in den Irak hinein. Zurückdrängen der Kurden.
  • EU: Zulassung von Massenmigration mit dem Ziel die Stammbevölkerung aufzulösen und Terrormanagement zu betreiben. Das Ziel: die Abschaffung von Bürger- und Freiheitsrechten, mehr Überwachung, Einschränkung von bürgerlichen Aktivitäten, Integration der Exekutiven in das zentralisiertes "Sowjet"-System EU. Nach einer Legislativen und Judikativen Zentralisierung, kommt jetzt über die Krisen des Terrormanagement und damit Zentralsierung der Exekutiven. 
  • Israel: Vormachtstellung ausbauen durch Schwächen wichtiger Player im Nahen Osten
  • Saudi-Arabien: kulturelle Gepflogenheiten kriegerischer Alt-Stämme mit völlig degenerierte Diktatoren = die sind geistig über dem Jordan.
  • usw.

 

Unsere derzeit wichtigsten Problemlagen -- ISIS und Massenmigration -- sind künstlich erzeugt. Sie werden absichtlich unterstütz, um sie hochzuhalten. Sie dienen zur Umsetzung wichtiger Interssen der mächtigen Eliten. Es ist einfach nur totaler Fake!!

 

Hier einige Beispiel:

  • die unterschiedlichen Leistungsbilanzen der EU-Wirtschaften müssen angeglichen werden, soll der Euro stabil sein. Deutschland muss geschwächt, andere Länder gestärkt werden. Eine (von vielen Maßnahmen): die Kosten für diese gesetzeswidrige Massenmigration. So titelt die Welt: "Flüchtlingskrise könnte fast ein Billionen Euro kosten."
  • Türkei kauft Öl in Milliarden von ISIS um sie so finanziell am Leben zu halten. Steht sogar in der Bild-Zeitung. Hier. 
  • Hier ein Beispiel für eine saubere Analyse wahrscheinlich direkt aus dem Pentagon um den "Class Of Civilisation" zu befeuert. Das Video ist einfach nur lächerlich professionell gemacht und kann nur aus der Feder einer Agentur kommen, die im Spannungsfeld wirtschaftlicher Cluster kommt..

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig, alles was diese Migrantenflut bewirken wird, ist eine weitere Zentralisierung der EU.

Denkt man nur an die Unterschiede bei den Summen die die Migranten in den EU-Ländern bekommen, wird klar, dass diese Unterschiede beseitigt werden müssen = Einheitliche Sätze pro Migrant in der gesamten EU. Voila! Wieder ein bisschen mehr "EU" ...

Hegelsche Dialektik in Perfektion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Richtig, alles was diese Migrantenflut bewirken wird, ist eine weitere Zentralisierung der EU

Mittlerweile echt zum Verzweifeln. Gleich mehrere enge Freunde habe sich jetzt vor kurzem erst ein eigene Haus gekauft. Grundsätzlich eine freudige Nachricht. Da sind Kinder unterwegs. Der Klassiker, so eine Art Nestbautrieb. Das führt mir vor Augen, wie zerbrechlich das eigene Lebem mit seinen vielen sozialen Strukturen ist -- wie ein rohes Ei. Wenn ich dann sehen, wie diese Eliten rumwüten und die Völker bewusst manipulieren und aufhetzen, dann bekomme ich mittlerweile echt die Wut! 

 

Momentan fühle ich mich ein wenig in der Twilight-Zone: Alles läuft irgendwie halbwegs okey weiter -- fast wie immer. Die Freunde bekommen Kinder, kaufen sich ein Haus. Die Grundstimmung ist angespannt, aber es herrscht der typische Mainstream vor: der Weltgeist wird es schon richten. Es betrifft die Leute eigentlich nicht wirklich. Deshalb Twillight, WEIL DIE FALSCH LIEGEN. 

 

-- die Finanzverwerfungen wurden nie gelöst. Entweder steht noch ein deflationärer Schock oder eine doch happige Inflation bevor

-- der Islamismus ist ein wirklich ernstes Problem. Und die Zahl der Ismamisten und milden Unterstützer ist extrem hoch. Deutschland mit seiner miesen Demographie und der moslemischen Masseneinwanderung hat eigentlich Selbstmord begannen. Das ist jetzt noch nicht augenscheinlich. 

-- Die EU ist ein Diktatur. Die Auswirkungen dieser Diktatur schlagen noch durch. 

-- Der Wohlstand in D kann bei dieser aufgesetzen EU-Transferunion überhaupt nicht aufrecht erhalten werden

-- Die Digitalisierung ist extrem disruptiv. Experten sprechen zu Recht von einer Dematerialisierung. Das wird die Mittelschicht und die Akademiker-Berufe nivellieren. Du benötigst in einer digitalen Wirtschaft überhaupt nicht mehr so viele Arbeiter. Ganz wenige, extrem hochqualifiziert und nischig. 

-- die Großmächte rüsten und die Globalisten spielen ihr Spiel. Das sieht überhaupt nicht gut aus

 

 

Deutschland liegt geostrategisch extrem ungünstig. Mitten in Europa. Zentrale Lage. Es wird aufgerieben von USA, Russland und der EU. Deutschland der der worst-place-to-be! Deutschland wird entweder: 

- von den Russen vereinnarmt

- oder von der EU aufgelöst (was ja bereits längst der Fall ist durch Transferunion, Grenzauflösung, Massenmigration, Auflösung der Stammbevölkerung, miserabler Geheimdienste, Obrigkeits-Denken, Links-Gründer Gedankensiff usw.)

- von den USA anhängig gemacht

 

Ich wünsche mir eine neue Sendung über das Auswandern. Alex Bensch hat zu Recht darauf aufmerksam gemacht, welche Länder No-Go sind und welche schon eher sinnvoll. Das ist aber dynamisch. Die Veränderungen sind rasch. Außerdem könnte es sein, dass man auf die Flexibilität setzt. ich denke es könnte eine Strategie sein durch Testen vor Ort auszuprobieren, wo es sich besser leben lässt oder nicht. Zum Auswandern gehören auch die entsprechenden Skills. Man muss längst sich eine Nische suchen, die schnell die Selbstständigkeit ermöglicht und die wo anders gebraucht wird. Alle Beamten-Jobs oder "Standard"-Anstellungen sind völlig ungeeignet für das Auswandern. Man muss wissen wie man "Business" macht, man muss flexibel sein.

 

Deutschland ist meiner Meinung leider im Eimer. Ich wüsste nicht, wie man das Rad noch umwerfen kann. 

asdf likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bundeswehr beteiligt sich wohl an Einsätzen in Syrien. Das könnte auch einfach den Hintergrund haben, dass die Geheimdienste wissen es folgt bald ein Terroranschlag in Deutschland. Um von der Misere der wahnsinnig gewordenen Flüchtlingspolitik abzulenken, macht mal jetzt kurzerhand beim Krieg mit. So kann sofort darauf verwiesen werden, dass der Anschlug darauf zurück zu führen ist, dass Deutschland halt jetzt im Krieg mit Syrien ist. Daher muss man das im Kauf nehmen. Die Wirklichkeit ist eine andere. Es ist wahrlich ein Lügensumpf! 

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-in-syrien-darf-deutschland-das-a-1064780.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab dem Jahr 2017 sollen intelligente digitale Stromzähler in jedem Haushalt Pflicht werden. – Streit über Smart Meter: Alles kontrollierende Stromzähler sollen ab 2017 Pflicht werden | noz.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/641006/alles-kontrollierende-stromzahler-sollen-ab-2017-pflicht-werden?ref=yfp

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

http://www.mirror.co.uk/news/technology-science/technology/hackers-trace-isis-twitter-accounts-7010417

Hackers trace ISIS Twitter accounts back to internet addresses linked to Department of Work and Pensions

Teenage computer experts unveil astonishing web of unpublicised interactions linking extremist social media mouthpieces to the British government

Hackers have claimed that a number of Islamic State supporters' social media accounts are being run from internet addresses linked to the Department of Work and Pensions.

A group of four young computer experts who call themselves VandaSec have unearthed evidence indicating that at least three ISIS-supporting accounts can be traced back to the DWP.

Every computer and mobile phone logs onto the internet using an IP address, which is a type of identification number.

Update: British government admits it can't stop ISIS extremists using internet addresses

The hacking collective showed Mirror Online details of the IP addresses used by a trio of separate digital jihadis to access Twitter accounts, which have been used to spread extremist propaganda.

At first glance, the IP addresses seem to be based in Saudi Arabia, but upon further inspection using specialist tools they appeared to link back to the DWP.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wie oben bereits angesprochen, jetzt der "offizielle" Hammer: 

 

 

 

Es handelt sich um eine neue Art von Krieg, die uns erklärt wurde." Und mit der Terrormiliz Islamischer Staat sei keine Diplomatie möglich - deshalb müsse man den IS bis zu dessen Ausrottung bekämpfen. "Dazu braucht es einen langen Atem", betonte Valls.

 

Achtung, haltet euch fest: der französische Außenminister erklärt, man habe  ihm auf der Münchener Sicherheitskonferenz unterrichtet, es stehe ein asymmetrischer Krieg ins Haus. Jetzt ist das Fass übergelaufen. Jeder, der auch nur ansatzweise den Politikern noch Glauben schenkt, gehört wirklich in die Psychiatrie. Da lassen Adolf Merkel und die Sowjet-EU MILLIONEN an muslimischen "Flüchtlingen" ungehindert ins Land strömen. Aus einem völlig destabilisierten Bürgerkriegsland mit hohen Anteilen radikal-muslimischer Bevölkerung, um dann anschließend erschrocken der Welt zu verkünden, dass große Anschläge muslimischer Fundamentalisten ins Haus stehen. 

 

Geht noch? Anstatt die Migration zu begrenzen, die Grenzen zu sichern und ausgiebige Hintergrund-Checks durchzuführen und im Verdachtsfalle rigorose Abschiebung durchzuführen, lässt man ungeprüft MILLIONEN dieser Menschen ins Land einsickern?! Die Politik hat auf augenscheinlichste manipuliert und absichtlich die Bevölkerung in Gefahr gebraucht. Und warum? Jeder weiß, dass damit nur ein Ziel verfolgt wird. Die EU-Integration voranzutreiben, Bürgerrechte im Name der Sicherheit zu beschneiden und Meinungsfreiheit einzudämmen, um die Diktatur EU weiter voran zu treiben. 

 

Ab jetzt ist jeder mitschuldig: mitschuldig an eines der schlimmsten Verbrechen an der Menschheit. Förderung und Umsetzung einer Diktatur!  Niemand kann sich jetzt  noch mit "interpretations-Spielräumen" rausreden. Das ist so offensichtlich, dass das wirklich mit gesundem Menschenverstand einfach nicht geht...

 

http://www.focus.de/politik/ausland/weltweiten-bedrohung-durch-is-frankreichs-premier-warnt-vor-weiterem-grossen-terror-anschlag_id_5281929.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stichwort Terrormanagent

 

Die Nato warnt nun Türkei es nicht zu weit zu treiben. So will man der Türkei nur Schutz bieten, wenn diese eindeutig aus Russland angegriffen wird. Türkische Aggressionen gegenüber Russland werde man nicht unterstützen.

 

Wenn man sich nun mal den Herrn Erdogan ansieht erkennt man schnell, was bei so einer Absage möglich wird.

Immer wenn in der Türkei ein Anschlag passiert, sind fast immer alle Täter innerhalb von 24 Stunden gefasst. So auch auch beim letzten Anschlag in Istanbul mit 28 Toten. Komischer weise sind die Täter oder auch Opfer immer genau die Personen oder Gruppen die Erdogan und seiner AKP am meisten Nutzen bringen

 

Menschen demonstrieren gegen den Bürgerkrieg in der Türkei boom explodiert eine Bombe

 

 

Die YPG rückt in Syrien vor. USA sagen das sind unsere Verbündeten. Erdogan, dass sind Terroristen. BOOM explodiert eine Bombe. Die Schuldigen sind , wer hättw es anders gedacht, die YPG und die PKK. Erdogan dann: Habe ich doch gesagt, alles Terroristen.

 

Und nun sagt die Nato, Russland muss erst angreifen damit wir dir beistehen Herr Erdogan.

 

Das Problem, immer wenn Erdogan nicht das bekommt was er will, passiert ein Terroranschlag.

Irgendwann heißt es dann vielleicht von einer Gruppe JİTEM Leuten in russischen Uniformen auf dem Istanbuler Airport:

(Nicht "Remember no Russian"), sonder "Remember, no Turkish"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo erstmal... War es nicht vor ca einem jahr so das deutsche waffen an diese kurden verkauft worden um dort den kampf geben die isis zu unterstützen? War doch damals ganz groß in den medien (haben mitlerweile zwar alle "normalen leute" vergessen aber ich erinnere mich noch gut. Nun ist es doch mitlerweile so das kurden und isis im prinzip gesehen beide gegen türkei, nato und russ kämpfen oder habe ich mich da durch die geziehlte irreführung der berichterstattung etwa täuschen lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Quote

Politisch und extrem gläubig

IS will Pakt mit linken Aktivisten

Dschihadisten wollen sich im Kampf gegen den Westen mit linken Aktivisten verbünden. Das belegen unter anderem Dokumente der Terrormiliz IS, die BR24 vorliegen. Wo sind ideologische Gemeinsamkeiten? Ein Streifzug mit dem Dschihadisten-Aussteiger Irfan Peci.

weiterlesen: http://www.br.de/nachrichten/linksextreme-is-terror-buendnis-100.html

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für linke Aktivisten? Etwa solche von der "roten Fahne" oder die Narzissten von der Murkseljugend? Lass mich raten - wohl eher letzteres. Erinnert ihr euch noch an die Weiber die sich "Feministinnen" schimpfen und alahu akbar kreischend durch Berlin gestackst sind - gegen Trump!?

Aber geht doch mal auf die Seite von "Die rote Fahne"; ihr werdet denken, dass ihr aus versehen beim Beknackt-Magazin gelandet seid. Zwar ohne Häme über Kulturbereicherung (auf dem ersten Blick jetzt), dafür volle Breitseite gegen NATO und ihre Politik. Dann wird eine ECHTE (!) Antifa gefordert und man bezeichnet die gewöhnliche Antifa als Lumpenproletariat und man verwendet dabei sogar Bilder die von Nazis gerne verwendet werden. Irgendwelche ekligen Kiddies mit Meth-Zähnen. Klarer Fall: Querfront

Ich meine, wer sind denn neben den Alt Right die stärksten Islam- und Linkenkritiker in unserer Gesellschaft; etwa das "Bildungsbürgertum", freisinnig denkende Mittelschichtler? oder die ganzen anderen alten Deppen, denen es nur um einen entspannten Lebensabend geht?? NEIN! Es sind Typen wie Knakki Deluxe, auch Dude Carl, Shlomo fucking Finkelstajn und wie sie alle heißen. Alle links! Alle gegen dieses SJW-Linke und mehr oder weniger islamkritisch. Teilweise sogar extrem. Der Eindruck soll entstehen: Pseudo-Fake-Linke bestehend aus verzogenen Bürgerkindern gesponsert von dubiosen Widerlingen mit Kohle versus "echte" Linke aus dem prekären Volke, nur echt mit dem Kacheltisch!!

Okay, beim BR schreiben die jetzt viel über uralte Kamellen (RAF!), aber die Verwirrung ist einzwei Stufen weiter gediehen und teile der sog. Linken (ich halte das nach wie vor für einen Gedankenknast, und nebenbei das macht mich nihct zu einem Querfrontler. Gerade Querfrontler sind ja solche geworden, weil sie Linksrechtsdenken) sind nun mal stark pro "NEUES" Russland und dieses will sich als christlich, national, konservativ verkaufen. Aber man umgarnt auch alle möglichen anderen Gruppierungen - sogar ab und zu dann wieder die Musels. Das gefällt dann auch wieder so hängengebliebenen Altlinken und deren Epigonen. Aber eher nationalere Töne hört man auch da natürlich wegen der Kulturbereicherung die es früher in der Form schlicht nicht gab, ansonsten hören die sich aber immer noch an wie Linke aus den 70ern. Nur halt dass wir jetzt 2017 haben und die Millenials lieber ihren vulgären Kulturmarxismus fröhnen mit allem Dreck was dazugehört und das ist genau die Klientel welche dann die antideutsche Antifa stellt und ähnliches Gesindel.

Leute wie Shlomo "die vulgäre Analyse" Finkelstajn sind diesbezüglich in einer Zwickmühle, da sie ja einerseits zu der Generation gehören, andererseits auch keinen Bock auf dieses Doppeldenk haben, was aber natürlich neue Spaltungen hervorruft. Löse und mische, teile und herrsche. Außerdem gibt Shlomo offen zu, dass er von Ökonomie wenig Ahnung hat und dies auch "langweilig" findet. Gut, Wanderer zwischen den Welten gab und gibt es schon immer, aber "Vulgi" hat ja immer mehr und mehr Reichweite.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0