Sign in to follow this  
Followers 0
Cyberpunk

Cyber-Attacken

5 posts in this topic

 

Wie der Sony-Hack vom Mainstream und den Alternativen fehlinterpretiert wird
AlexBenesch
22/12/2014
 

Es kann sich auch herausstellen, dass es Hacker in Unterhosen waren.

 
... oder mit nem Sony-T-Shirt an:
 
Cyber-Angriff auf Filmkonzern  

 

War der Sony-Hack das Werk eines Ex-Mitarbeiters?

 

Einer der Verdächtigen sei ein ehemaliger Sony-Mitarbeiter, der im Mai entlassen worden sei und Sonys Computernetze genau kenne.

 

sueddeutsche.de

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wisst ihr, was mich am meisten ankotzt; dieses degenerierte Pack, welches sich sich nicht entblödet hat, sich in den Kommentarsektionen auf der ARD-Seite zu der Schlagzeile als Kim Fat-Boy-Versteher zu erkennen zu geben! Zu Leuten wie diesem "Freeman" oder Christoph H., welche hier gut im Futter stehen und jede Scheiße bemängeln aber KEIN SCHLECHTES WORT über eines der abgefacktesten Länder dieser Welt, sag ich auch nix mehr :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achja in Sachen Cyberwar kann man nur eines sagen:

Man sollte im Rahmen der eigenen Sicherheit nicht unbedingt mit den Mainstream gehen.

 

Da Antivirenprogramme mit sogenannten Engines arbeiten (Modul zum Aufspüren von Schadsoftware), sind die am meist verbreiten Antivirenprogramme auch am anfälligsten für gezielte Angriffe. Durch das sogenannten „Stealthen“ wird die Schadsoftware auf ein bestimmtes Antiviren Programm samt seiner Engine angepasst und kann von diesem nicht mehr aufgespürt werden.

 

Das Bekanntgeben, des eigenen Virenschutzes beherbergt grundsätzlich ein Risiko. Eine fähige Person kann dann demjenigen einen „gestealthten“ Trojaner nach dem anderen senden und das eigene Antivirenprogramm wird nichts beanstanden.

 

Gut ist es auch seinen PC etwas kennen zu lernen und selbst Antivirenprogramm zu spielen.

Mit dem richtigen Programm ist es nicht schwer einmal zu schauen, was da so los ist, auf dem eigenen PC

Ein gutes Beispiel wäre Comodo Cleaning Essentials,welches mehrere unter Programme beherbergt

https://www.comodo.com/business-security/network-protection/cleaning_essentials.php

 

dsvr2roq.jpg

dtulc7tg.jpg

 

7fgzhxn9.jpg

asdf likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

"Cyber-Kalifat": Russland soll hinter Hackerangriffen des IS stecken

 

Das sogenannte Cyber-Kalifat des "Islamischen Staates" (IS) ist womöglich eine russische Erfindung. Nach Informationen des SPIEGEL sehen deutsche Sicherheitsbehörden die irakisch-syrische Terrorgruppe bislang nicht dazu in der Lage, komplexe Spionage- oder Sabotageattacken im Netz durchzuführen.

Etliche Indizien sprächen dafür, dass die dem "Cyber-Kalifat" zugeschriebenen Angriffe tatsächlich unter falscher Flagge von Hackern des Kreml verübt worden seien. Ein entsprechender Verdacht war bereits aufgekommen, als im April 2015 angebliche IS-Computerspezialisten über Stunden den Fernsehsender TV5 Monde lahmlegten und über dessen Website Drohungen gegen Franzosen ausstießen.

 

 

 

SPON

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0