Sign in to follow this  
Followers 0
Guest abgelehnt83

The Avant-Guards/hardbitten heretic - Fazit

5 posts in this topic

Es begann wohl mit einer Doku über die Anschläge des 11. September 2001 in den USA.

Für meine Generation war es oft der Beginn mit der Beschäftigung mit der Politik.
Für wenige die Beschäftigung mit der "tiefen Politik", hinter all den Michael Moore-Büchern und rotem Kabarett.
Man wird fast erschlagen vom Desinfotainment.
Dann kam das Internet 2.0 mit seinen allwissenden Müllhalden und Videoportalen.
Katzen-, Schulhofprügel- und Stunt-Videos kamen und gingen.
So auch die "Autoren", die sich The Avant-Guards bzw. hardbitten heretic nannten.


Welchen Eindruck hat er bei mir hinterlassen?

"9/11 Mega-Ritual - entschlüsselt"

Videos über den 11. September gibt es wie Sand am Meer, was aber macht diese Doku so besonders?
Ist sie witziger?
Gruseliger?
Trockener?
Frecher?

Es beginnt mit der No-Plane-Theorie, wonach, die Türme gesprengt wurden - soweit so "bekannt" - allerdings soll es kein Flugzeug gegeben haben.
Also war alles eine gewaltige Illusion.
Na gut, werden manche sagen, dann wurde es halt mit oder ohne Flugzeug gesprengt, mir doch egal...
Das Problem ist:
Wenn es keine Flugzeuge gab, dann ist die Verschwörung noch tiefsitzender in unserer Gesellschaft (weil die Medien z.B. mit drin hängen)
Zum anderen aber und wichtig: Man will mit den Leuten spielen!
Die meisten Truther denken meist nur mit beschränkter Phantasie; Geld, Öl und Nutten im Whirlpool, das ist der Sinn des Lebens für die sog. "Illuminaten".
Dass es da andere Motive gibt, und dazu gleich, darauf kommen diese Möchtegernrevoluzzer nicht! Sie wollen ja selber oft nur Geld, Öl und Nutten im Whirlpool.
Der Anfang der Doku bietet einen interessanten Mix aus "warum bin ich da nicht darauf gekommen" und "das glaubst du doch wohl selber nicht".
Wenn z.B. zwei verschiedene Frauen, die halt beide etwas mollig sind, für ein und dieselbe Person gehalten werden, dann denkt man sich nur: CUT!
Allerdings ist der Teil etwa mit der "Schnauze raus" sehr wichtig, denn es geht hier um die Unmöglichkeit, dass Aluminium und wenn es auch noch so schnell fliegt durch ein massives Gebäude "flutschen" kann.
Ich habe das zuvor nie hinterfragt, weil...
Man sieht nur diese Glaspaläste und dann dieses Flugzeug angerast, Peng, Feuer...
Wer kein Physiker ist und alles nachplappert, dem ist das alles schlüssig.
Die Doku bietet hier immerhin mal erste Einblicke und empfiehlt andere Videos, denn das eigentliche Herzstück ist viel wichtiger!



Eine esoterische Weltverschwörung.
Mittlerweile dürfte auch der dümmste mitbekommen haben, dass es den Mächtigen um "höhere Wahrheiten" geht, sprich: Selbstvergöttlichung.
Dass fast alle Dokus zu dem Thema aber nur Dollarnoten, Pentagon und Holzeulen thematisieren, zeigt die Einseitigkeit.
Auch die TheAvantGuards machen diesen Fehler und bringen als Beispiele fast ausschließlich die USA und den Westen (wohl auch weil es wenig Material über den Osten gibt?)
Es gibt eine kurze Stelle, an der man Castro und Guevara zeigt und auch einige rote Flaggen analysiert und den Begriff "Revolution", welcher aus der Astronomie/Astrologie stammt... schön schön

Aber viel wichtiger ist dann:
DIE GESCHICHTSFÄLSCHUNG
Meiner Meinung nach die geilste Stelle in der ganzen Doku und eigentlich (fast) das geilste was ich auf YouTube gesehen habe.
Ich sage das als jemand, dessen Lieblingsfach früher Geschichte war, aber weniger das Auwendiglernen von faden Zahlen, sondern all diese GESCHICHTEN.
Und kommen da BERECHTIGTE Zweifel, welche die antiken Hochkulturen, ja sogar das Mittelalter in Frage stellen.
Ein Thema welches sonst eigentlich NIEMAND anfassen will, was man da hört ist "erfundenes Mittelalter", was ich für Desinfo halte, denn die Wahrscheinlichkeit für ein Mittelalter (zumindest das Leben der einfachen Leute betreffend) halte ich höher als für antike Hochkulturen, die entstehen, damit die Menschheit dann in ein tiefes Loch fällt.
Und genau so ein ZYKLISCHES Weltbild spielt wem in die Hände?
Esoterikern!
UFO-Spinnern!
Denn wenn es ein Auf und Ab in der Menschheit gibt, dann muss man sich als EINZELNER diesen Wellen fügen und verliert sich im Kosmos.
Sehr gut, dass wir darüber mal gesprochen haben.
Für mich ist die Geschichte der Menschheit nämlich ein technischer steter Fortschritt. Leider kein Fortschritt, was die Mitmenschlichkeit angeht, da sind wir immer noch Feudalknechte und -herren!
Deshalb gibt es dazu auch keinen "richtigen" Wikipedia-Artikel, dafür aber einen über "Yvonne (Hausrind)".
Wenn es nämlich keine Pyramiden mehr gibt, dann gibt es nämlich auch keine Sklaven die sich für versyphte Pharaonen geopfert haben.
Ein Dank an jeden, der diese "Großprojekte" ENTZAUBERT! danke, danke.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Ablehnung einer jüdischen Weltverschwörung.
Natürlich kann man jetzt einwenden, dass das alles sehr Religionsfeindlich ist, dazu später mehr...
kurz: Bei 9/11 werden einem "jüdische Bösewichter" auf dem SILBERTABLETT serviert. Den TheAvantGuards stinkt das nach Falle.
Und so ist es ja auch.
Klar haben wir § 130 StGB, aber wir haben auch massig Nazivideos auf YouTube und jeder Trottel kann sich in 3 sek. Mein Kampf "saugen"...
...wo finde ich dagegen auf die Schnelle Material über Geschichtsfälschung, okkulte Strukturen im Orient, eine Wissenschaft des Bösen?? aha

Und damit zur Sprengung:
Es wird dann konkret, es gibt Spekulationen über die Symbolik des ganzen Rituals, hier wird dann nochmals das "Herzstück" bemüht, nämlich die okkulte Weltverschwörung, welche nach dem Leitsatz regiert "wie im Himmel, so auf Erden"

Leider fehlt damit der Hinweis auf ALCHEMIE, denn diese ist nicht nur Mystik + Wissenschaft, sondern vereint: Farbenlehre, Astrologie, (heilige) Geometrie, Mythen etc.
Und in der Tabula Smaragdina heißt es ja auch "wie oben, so unten. Wie unten so oben"...

Je nach Fassung gibt es noch "Andeutungen" in Hollywoodproduktionen.
Hier stinkt mir zweierlei:
Einmal will man hier den Leuten das letzte bisschen an Freude vermiesen.
Zum anderen ist es wieder mal so, dass es gegen "die Amis" geht.
Dass an diesen Andeutungen etwas dran ist, daran habe ich keinen Zweifel, man kann es aber auch übertreiben!

Das Grundproblem - in den Augen der "Autoren" - sei im Übrigen der Glaube an einem Gott. Kein Scheiß!
Das ist zum einen natürlich grundfalsch, denn das Übel der Menschheit sind die "Bösen" (Psychopathen, Narzissten, Arschlöcher, Sadisten, Hierarchisten etc.)
...zum anderen war man etwas feige zwar sich als Atheist zu bekennen und auch schön Jesus (als erfundene fiktive Gestalt) durch den Kakao zu ziehen
Über den Islam etwa verliert man dagegen kein Wort.
Das ist billig!

Und so verwundert es nicht, dass die nächste Doku

POP OKKULTUR aka "Illuminaten Musikindustrie"



von einem Islamisten "Saladin der Kurden" hochgeladen wurde.

Diese Doku ist natürlich auch klasse, allerdings - mal wieder - mit Fokus auf Westliche Popkultur und zum anderen hat man es sich einfach gemacht auf Freaks wie Lady Gaga einzudreschen...
Da können dann auch Sperrungen/Löschungen wegen Urheberrechtsverstößen nichts ändern.

Überhaupt gibt es zu diesem Thema des "verderbten Pop" und auch zu "Sex bei Disney" dutzende andere Videos auf YouTube, es gibt aber einige Lichtblicke:

So nennt man im Teil über Alkohol die "Psychopathen" an der Spitze
(ein Wermutstropfen bleibt, denn eine PSYCHOLOGIE DES BÖSEN bleibt aus, später dazu mehr)

Und dann noch das Ende der Serie, die für EINIGEN Unmut gesorgt hat über "authorisierte Helden" meiner Meinung nach, das einzig wirklich origininelle an der Reihe!

Es geht grob darum, dass die Eliten nicht nur billige Unterhaltung und Befehle produzieren, sondern auch DESINFOAGENTEN, soweit so bekannt, allerdings hat man mit Tupac Shakur einen recht beliebten Künstler genommen und ihn zerlegt.
Gegen Ende dieser Pop Okkultur Doku kommt dann eine musikalisch gelunge Fotostrecke berühmter Personen wie Hitler, Monarchen, Entdecker, welche mit einer bestimmten Handgeste AUF GEMÄLDEN, nicht Schnappschüssen gezeigt werden, leider fehlen hier auch wieder Gesichter, welche dem "Ostblock" zuzuordnen sind.

Es fehlt auch die Erklärung über die eigentliche Bedeutung dieser Handgeste, generell wird an interessanten Stellen gesagt: Wir können uns an der Stelle nicht damit weiter befassen.

DAs hätte mich nämlich echt interessiert!

Im Anschluss daran ist eine Kurzdoku entstanden, welche zwar teilweise in die richtige Richtung geht, aber sich vom Mainstream hat vereinnahmen lassen!
Es geht darum, ob man Leuten wie David Icke und Alex Jones trauen könne, es beginnt mit einer eiskalten Abfertigung religiöser Gefühle bzw. dem Wunsch den Mainstream zu hinterfragen, vulgo "Paranoia" als Problem eines gestörten Dopamin-Haushalts.
Gut gemeint (denn, es ist klar, dass viele Leute nicht sauber ticken), aber da das Fundament nicht stimmt, seht das man das Problem, und das wird hier wieder mal wiederholt, im Theismus, also sucht man sich, ausgerechnet bei der Bild der Wissenschaft, einen Artikel raus, um so die "Feinde" auszumachen.

So kommt es dann, dass man bei Icke einen Treffer landet, aber bei der Kritik an Jones versagt, diese bleibt auf dem Niveau eines Links-"Liberalen", man ätzt gegen Waffenrecht, Patriotismus und Südstaatler!
...wobei Kritik an Jones und seinen FAns absolut berechtigt ist (gerade jetzt, wo die Alternative Szene total versagt), ABER SO NICHT!

In diese Zeit fällt dann auch das HÖCHST UMSTRITTENE Video

Fehlerkorrektur

Welches wirklich rüberkommt wie ein Widerruf zu Zeiten der Inquisition.
Man könnte es für einen geschickten Coup der "Autoren" halten, damit dann alle denken, dass die vorherigen Wahrheiten über die okkulte Weltverschwörung eine "unangenehme Wahrheit" waren und der Theismus das BÖSE schlechthin seien.
...vllt hatten die Macher auch einfach keinen Bock mehr!
Vllt wurden sie zwangseingewiesen.
Vllt wurde der Account geknackt.
Vllt wurden sie wirklich bedroht.

Wer weiß...
Die schlecht gelaunte Beleidigung für jeden denkenden Menschen, namens

WAHN

kommentiere ich NICHT!
außer vllt, dass man hier nochmal das alte Thema "der Glaube an Gott sei an allem Übel auf der Welt schuld" aufgreift und irgendwelche komischen Püschologen zitiert, welche auch in die Kerbe zu schlagen scheinen.

Dass dies nicht das eigentliche Ende der "The Avant-Guards" gewesen sein kann, zeigt die noch offene, begonnene, nicht abgeschlossene Doku

WIE WANN WARUM wurden die Pyramiden erbaut.

Thema: Geschichtsfälschung! aha

Wir halten also fest, dass die "Autoren" sehr viele wichtige PUZZLETEILE liefern, wie etwa die Beschäftigung mit Psychologie, Geschichtsfälschung, okkulten Strukturen, falschen Helden, allerdings fehlt es einfach am allerwichtigsten.
Einem Fundament welches freiheitlich sein MUSS, d.h. die Ablehnung von Tyrannen aber auch der Aufbau von etwas eigenem und nicht zu letzt die SEHNSUCHT, das Träumerische (meine ich)
und damit dann auch ein roter Faden.
Damit man nicht zur "Fehlerkorrektur" greifen muss und ein "Wahn"-witziges Ende findet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

es macht wirklich spaß sich die Videos anzusehen man fühlt sich wie in einer faszinierenden Geschichte, reallife matrixstyle. ich kann aber empfehlen hin und wieder mal klar zu kommen und sich mit der Realität zu befassen.

 

PS: der Typ hat mir mal ausführlich auf eine Frage geantwortet, war sehr höflich und cool. fand ich gut 

Share this post


Link to post
Share on other sites

die "gute alte" Trutherzeit - jetzt ist sie tot, die Wahrheitsbewegung... Nun ja

~~~

noch zu Ari, da dieser ja vor einiger Zeit meinte, als ich einige Videos der "Autoren" gepostet hatte: Ich würde Recentrthreads versauen mit "meinem Esoterik Müll (böses Smiley)"

Ich sag's hier frank und frei, Ari: Jeder hier weiß, was du hier vorhast, was du für Ansichten vertrittst und da es solche Leute wie dich mit dieser Gesinnung nicht in jeder Furzbude findet, dürftest du da wohl in einer höheren Hierarchie stecken.

Aber ganz ehrlich: Ich habe kein Interesse auf Debattierclub und Zoffereien, habe dich nur einmal angeschrieben, um es mir mal bestätigen zu lassen, ob ich mit meiner Einschätzung dir ggü. Recht habe - einfach so halt...

Du kannst hier deine Nummer abziehen, aber du wirst KEINEN SCHEISS ÜBER MICH ERZÄHLEN! ok?

 

Zu dem IMPLIZIERTEN Vorwurf, ich würde hier Esoterik bewerben (gerade ich!)

Ob du wohl auch auch Kritik geäußert hättest wegen angeblichen "Esoterik Mülls", wenn es thematisch nicht gegen dich und deine Gedankenwelt gegangen wäre, sondern wenn ich z.B. einige Videos von Mr "Muss man wissen" gepostet hätte...

Du hättest es toleriert.

Könnte man als hinterfotzig bezeichnen... Was meinst du mit "Esoterik Müll"; entweder Müll (deine subjektive Meinung über die Doku der Autoren), der sich mit Esoterik befasst ODER meinst du Müll, der Esoterik bewerben soll? ODER meinst du damit, die Aussagen der Doku 9/11 mega Ritual seien "kalter Kaffee"?? mitnichten.. Wie dem auch sei: Du lässt es BEWUSST sprachlich unklar. Auch das regt mich auf

Und ich würde damit Recentr schaden?? LACH

Da würden mir einige andere Aussagen einfallen, die hier schädlich sind!

Mal abgesehen davon, dass ich jawohl auch etwas anderes poste als nur Zeugs von "hardbitten Heretic", oder? Und bevor jetzt wer unkt: Ja, und das ist auch scheiße! Was ich hier schreibe steht in genau der imho zweckdienlichen Form aufbereiteten Art für eine Weltsicht, welche unzweifelhaft besser wäre als die heutige Weltordnung! Es ist sogar das absolute Gegenteil der ewigen Welttyrannei und - ich gehe mal davon aus - wurde meinen Grundüberzeugungen hier auch nicht fundamental widersprochen, weshalb sich allein über die propagandistischen Aspekte streiten ließe...

"Esoterik Müll" ha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0