Sign in to follow this  
Followers 0
Guest Orendel

Erschießen!

17 posts in this topic

Die zu einem roten Oligarchenstaat mutierten USA wollen mit Erschießungen peinliche Hinrichtungsdebakel umgehen. Jedenfalls in einem Staat.

 

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/usa-diskutieren-todesstrafe-durch-erschiessung-aid-1.4248751

 

Dies ist praktisch, denn im Zuge eines Kollaps kann man dann im Zuge von Schnellgerichten (nein, das sind keine Pommes), ordentlich freie US Bürger wegmähen.

Zu Aufrechterhaltung der "Inneren Sicherheit".. natürlich: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rein humanistsich gesehen ist das Erschießen besser als die Giftspritze. Wenn es denn durch Kopfschuss oder Genickschuss passiert und wenn die richtige Munition und das richtige Kaliber verwendet wird. Auch ist Tod durch Erhängen mit einem langen Seil und entsprechender Fallhöhe immer noch humaner als die Giftspritze.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hat das bitte mit einem "roten Oligarchenstaat" zu tun!? In den ursprünglichen, freiheitlich-libertären USA war das die Norm.

Wenn ich mir eine Todesart aussuchen müsste wäre das im übrigen auch eine (richtig platzierte) Kugel. Längst nicht soviel Schmerzen wie bei einer Giftspritze. Mein Arzt braucht allein bei der Blutabnahme 10 Minuten bis er eine ergiebige Vene findet. Das ist dann natürlich ein richtiger Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Froni Spätzelein, die Gründerväter der USA waren alle recht "mauerlich" unterwegs. Strikte Observanz. Gleichheit und Brüderlichkeit stehen da vor der letzt genannten Freiheit: :D Ähnliche Produkte sind die franz. Revolution oder der lustige Lenin, die alte Nudel. Man mag dich einfach, für deine einfachen Beiträge, das Anschlagen bei stupiden Schlagwörter, das stringente Sichtfeld, knuddeln. :D

 

Im Übrigen dürfte es wesentlich humanere Arten von Vergiften geben, als mit der Nadel. Seit tausenden Jahren. Siehe z.B. der Tod des Sokrates. Dies scheint aber nicht gewollt zu sein. Warum frägt man sich, und das im Hort des "freiheitlich-libertären". :D Ich würde mich auch bei freiheitlich-libertär nicht auf eine stumpfe Doppelnennung versteifen. Dies geht in die Richtung von "Doppelhaushälfte". :D Machen wir mit dem türkischen ein Tripel draus.Freiheitlich-özgürlük-libertär.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aja, und das kommt von jemandem der kürzlich noch gesagt hat die "VSA waren einst ein großartiges Land". Entscheid dich mal.

 

Aber hey, du sagst ja auch in einem Post dass die Russkis die Welt nicht übernehmen werden weil da die Araber, Mexen und Afrikaner nicht mitspielen und im nächsten dass die (West-)NWO bald eine Weltregierung installieren wird.

 

Dich zu entscheiden scheint also generell nicht deine Stärke zu sein.

 

Und ja, ich schlage aus bei NWO BUZZWORDS wie ein Dezibelmesser bei Schall, denn es steckt immer dasselbe hinter euren Plattitüden. Du bist ein Babytruther, auf Stufe 1 der Erkenntnis hängengeblieben und noch voll in deren Matrix. Erst wenn du erkannt hast, dass der Kreis sich schließt und dass die Täuschung darin besteht, dass via Massenmedien Wahrheit verbreitet wird, die ihr "Truther" aber wiederum sofort als Lüge abstempelt (was auch geplant ist) bist du wahrlich befreit. DIE sind dir IMMER zwei Denkschritte voraus Freundchen. Denk nicht du bist schlau, denn SIE sind schlauer. Wenn du DAS begreifst, hast du es gecheckt. Ich weiß dass ich nichts weiß

 

PS: Alte Kremltaktik die ursprüngliche USA als schlecht darzustellen. Als nächstes kommst du noch damit, dass die Gründerväter alles weiße männliche Sklavenhalter, Rassisten und Indianerausrotter, Sexisten, Homophobe, Kapitalistenschweine, Imperialisten, Kolonialisten, Rednecks, Fundamentalisten, Kriegstreiber, Bibelverrückte etc. waren. Du siehst, ich liefer dir schon deine Schlagworte.

 

PPS: 1. Gibt es keinen schmerzfreien Tod durch Gifte und 2. Was hätten denn die "Mächtigen" davon, zur Todesstrafe verurteilte, also Mörder und Kinderficker, oder meinetwegen auch politische Feinde möglichst qualvoll sterben zu lassen? Purer Sadismus? Das ist mir zu lasch und kurzgedacht, die Begrünung.

 

Phrontistes - der Dorn in deinem dritten Auge, Kid. #100Posts #Universalgenie #Privatgelehrter #PureWeisheit #NeuerAvatardemForenPutinistengewidmet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gebe es zu, Orendel. Ich bin ein Troll-Sockenaccount der Illuminaten. Die haben nämlich ganz doll Schiss vor Typen wie dir, Kilez More oder Ken Jebsen, die sich pausenlos blamieren, aber meinen, die Welt zu verändern. Ihr seid echt die größte Bedrohung für die NWO.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um auf das Thema zurückzukommen. Die FEMA Camps werden jetzt ja angeblich schon genutzt, um dort Obdachlose zu versorgen. In Europa kommen auch wunderliche Dinge zum Vorschein, kann es sein, daß die Befehlsgewalt der dt. Streitkräfte an die NATO ausgelagert werden soll? Wäre ja auch spannend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nenne bitte mal EINE zuverlässige Quelle für die Existenz von "FEMA Camps"?! Police State 4 war der mit Abstand lächerlichste Film von A. Jones, der aus einer Katastrophenschutzbehörde ein zweites Drittes Reich gemacht hat, unterlegt mit martialischer Musik und paar Bilder von Bullen mit Helmen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohja, da rohde Ken hat sich mit einem wirklichen Pessimist getroffen, lustigerweise sieht der nicht ein "Verschwörungstheoretiker" aus und bekommt die ganzen Redaktionskläuse in sein Buch. Meint aber he ... FEMA und Camps

das ist nicht soooo gut. :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke schon, dass die FEMA Camps existieren oder es zumindest möglich ist derartiges

in windeseile aus dem Boden zu stampfen.

Es gibt allemöglichen Szenarien, auf welche die Regierung der "VSA"

vorbereitet sein wird.Szenarien, welche Konzentrationslager nötig machen mit eingeschlossen.

 

Es existiert ja auch die Maincore-Liste

 

http://www.activistpost.com/2013/06/main-core-list-of-millions-of-americans.html

 

Und irgendwo müssen die Leute, die auf dieser Liste stehen ja hin wenn es knallt.

Laut Torsten Mann würde ein Bürgerkrieg in den USA  direkt den Chinesen den Ball zuspielen,

Die Aufgabe als Weltpolizist würde dadurch quasi direkt dem zweitstärksten Player zukommen,

dieser würde dann die im Chaos versinkenden USA kurzerhand "befrieden",

 

 

Leute wie Kokesh, die sich nicht nur öffentlich eine bewaffnete Revolution, sondern auch noch Luftunterstützung

von Putin herbeisehen, werden mir 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit auf dieser Liste stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht das „Problem Bürger“ in FEMA Camps gesteckt werden. Dort kosten sie nur Geld und sorgen für Unruhe. Ich halte es für viel wahrscheinlicher, dass das ganze auf Kadyrows Art gelöst wird . Sprich Verschleppen, Erpressen, Umbringen und verunfallen lassen.

Die Camps sind mehr für Normalos, die dort Schutz und eine Unterkunft suchen. Die sagen dann, danke lieber Staat, dass ich deinem Camp vor den bösen Rebellen, Marodeuren oder irgendeiner Seuche Schutz gefunden habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0