Gkublok

Members
  • Content count

    30
  • Joined

  • Last visited

About Gkublok

  • Rank
    Neuer Benutzer
  • Birthday 11/11/1988

core_pfieldgroups_99

  • Wohnort
    Feldatal/Kestrich
  • Interessen
    Garten, Training, Prepping
  1. Weis nicht, ob das hier her passt, aber Bill Gates sagt das roboter Steuen zahlnen sollen. Im Artikel wird auch auf das Bedingungslose Grundeinkommen eingegangen. Hier sind Richtlinien für Roboter angebegen, die Stark an "Robocop" errinern. Die Chefs von Siemens Joe Kaeser, der Telekom Timotheus Höttges und SAP-Vorstand Bernd Leukert meinen, dass „eine Art Grundeinkommen als „völlig unvermeidlich“ ist. https://kurier.at/wirtschaft/bill-gates-will-dass-roboter-steuern-zahlen/247.221.490
  2. Außerdem habe ich diesen Artikel beim Stöbern gefunden. Hier geht es darum, das die alten Range Rover Serien (1970 bis 1996) wieder neu gebaut werden sollen. Ja gut der Preis is jetzt nich so attraktiv, aber vielleicht beim "Low Tech" aspekt interessant. http://www.msn.com/de-de/auto/nachrichten/lust-auf-einen-Ladenfrischen-alten-range-rover/ar-AAmAmfF?li=AA8sb5&ocid=spartanntp#image=AAmAmfc
  3. Das könnte vielleicht interressant sein. In dem Video geht es um einen Honda CRV. Diese basieren anscheind auf Honda Civics, wo man also noch gut Ersatzteile findet. Das Video ist mit Stock Tyres aufgenommen. Am Ende sieht man Bilder mit nem 3" lift und All Terain Tyres.
  4. hier haben die Esotheriker mal den Vogel abgeschossen: https://www.amazon.de/Akasha-S%C3%A4ule%C2%AE-Chembuster-verbunden-Orgonite/dp/B016Z3PO2E/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1468767791&sr=8-1&keywords=akasha+s%C3%A4ule da ist zwar viel scherzhaftes geschrieben, aber der topcomment in den Kundenrezensionen ist einfach nur Facepalm
  5. Chip soll 16 Jahre vor Schwangerschaft schützen Ein neuer Chip soll unter die Haut gepflanzt, 16 Jahre vor der Schwangerschaft schützen. Die Idee hatte Bill Gates mit seiner Stiftung. Der Chip soll mit einer Batterie dafür sorgen, dass ein Verschlusssiegel aus Titan und Platin schmelzen und so eine bestimmte Menge an Hormonen freigesetzt wird. Es gibt aber noch Risiken. die FDA will noch keine Zulassung geben, da der Chip noch keinen sicheren Datenverkehr bietet. Der Chip lässt sich mit einer Fernbedienung abschalten, wenn die Frau schwanger werden möchte. http://www.gmx.net/themen/gesundheit/schwangerschaft/74bg5ha-chip-16-jahre-schwangerschaft-schuetzen#.focus.Verh%C3%BCtung%20per%20Fernbedienung?.732.635
  6. Wer schon immer mal wissen wollte wie ein Toyota Tundra oder ein Ford f-150 twerkern
  7. Syndicate In diesem Spiel geht es um einen Krieg zwischen Konzernen in der Zukunft. Es spielt im Jahr 2069. 3 Mega Konzerne kämpfen um die Vorherrschaft auf dem Chipmarkt. Jeder der Konzerne hat einen eigenen Hirnchip entwickelt, mit dem es möglich ist, ohne elektronische Geräte, zugriff auf das Daten Universum zu haben. Betrieben werden die Chips mit Adrenalin. 2069 gibt es 15 Milliarden Menschen, aber nur ein kleiner teil hat zugriff auf Hirnchips. Der Rest ist quasi “logged out“. Staaten verlieren ihre Bedeutung in dieser von Konzernen kontrollierten Welt. Da die Industriespionage grassiert wie noch nie, unterhalten die Konzerne privat Armeen, sowie so genannte „Agents“. Der Spieler ist so einer. http://www.youtube.com/watch?v=-OXKSuyjh5Q Die Freund/Feinderkennung wo Gegner rot und unbeteiligte blau erscheinen, kann mit einem Tastendruck aktieviert werden. (mir entfällt der Name der Erkennung). Es gibt außerdem Munition, die um die Ecke schießen kann. In der ersten Mission soll der Spieler ein konkurrenz Konzern infiltrieren und einen neuen Prototyp Chip besorgen. Dazu kann man aller hand mit seinem eigenen Chip hacken, Z. B. die Hirnchips anderer Leute, damit sie Gegner und anschließend sich selbst erschießen. Den besagten Chip hat ein hoher Mitarbeiter bereits implantiert. Als dieser den Spieler sieht versucht er sich zu erschießen und damit den Chip zu zerstören, was aber misslingt. Wie bekommt man jetzt also so einen Chip aus dem Hirn raus, genau durch die Ohren, indem ein Werkzeug sich zum Hirn durchschlängelt und den Chip greift. Jetzt muss man nur noch kräftig ziehen und viola da ist er. Im spiel wird jetzt das Upgrade Menü geöffnet. Nun kann man kann seine Skills verbessern. Danach geht’s zum Helipad zur exfiltration. Hier bekommt es der Spieler mit Kampfdrohnen zu tun, die mit einen Schild geschützt sind. Diesen muss man erst hacken damit die Drohnen angreifbar werden. http://www.gamestar.de/videos/action,9/syndicate,63699.html Das Spiel zeigt eindrucksvoll wie ein Konzerndiktatur aussehen würde. (Sollten vielleicht mal ein paar ganz bestimmt anarcho kapitalisten spielen damit sie mal sehen wie das aussieht. )
  8. Vorsicht Totlach gefaht! Das hier soll also ein Fahrzeug sein, sagt zumindest der amerikaner Rob Cotter. „Elfe“ soll es heißen und soll bald den europäischen Markt erobern, denn in den USA fährt es bereits in einigen Städten. Das Tretauto kann bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h fahren und wenn der fahrer müde ist kann er einfach mit der Batterie weiter fahren. Die Geländefähigkeit scheint so gut wie nicht vorhanden und als Bugout-vehicle sowieso nicht. Stellt sich die frage wer soll damit fahren, Rentner?. Zumindest als Fahrrad ersatz ist es ja ganz nett. http://de.euronews.com/2014/06/26/unterwegs-im-hybrid-solar-tretmobil/
  9. Watch Dogs Waaas du weißt nicht was Watch Dogs ist. Tja, dann muss ich das ändern. Ich hatte zwar schon einmal, in einer älteren Verion des Forum, etwas über Watch Dogs gepostet, aber das ist wohl nach dem down verschollen. Macht nix dann eben nochmal. Watch Dogs ist ein Spiel von Ubisoft, das den Fokus auf Häcking setzt. Es spielt in Chicago, das nach dem Stromausfall von 2003 einige umbauten erfahren hat. http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=66216&ci=search&search=watch%20dogs 2003 fiel der Strom im Nordwesten der USA und im kanadischen Staat Ontario, durch einen Bug im Alarmsystem einer Energiefirma aus, sodass eine Überladung erfolgte. In Watch Dogs geschieht das durch einen angestellten, der einen Virus in das System der firma speist und dadurch der Strom ausfällt. Als Reaktion wurde in jeder Stadt so genannte Central Oeration Systems (ctOS) installiert, die die kompletten Daten, die in einer Stadt anfallen sammelt. http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=69603&ci=search&search=watch%20dogs Die Hauptfigur heißt Adrien Pierce und kommt aus der Unterwelt Chicagos. So erklärt das Spiel, das der Spieler, gut mit dem Schlagstock oder Schusswaffe umgehen kann. Pierce war ein brillanter Hacker, dessen kriminelle Vergangenheit zu einer Familientragödie, führte. Nun will er Rache. Der Spieler kann mit seinem Smartphone alles und jeden Hacken. Ampeln, Laternen, Züge sogar ein Black Out der ganzen Stadt ist möglich. Zudem kann er mit seinem Smartphone alle relevanten Daten der Passanten, die ihn begegnen anzeigen lassen. Wie sie heißen, wie alt sie sind, wo sie Arbeit und wie hoch ihr Jahreseinkommen ist. Außerdem kann man sich von Kamera zu Kamera hacken (deren Anzahl gestiegen durch den Stromausfall in 2003), um so zum Beispiel in die Wohnungen von Bürgern zu schauen. http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=66217&ci=search&search=watch%20dogs Es gibt im Spiel auch „Apps“, mit denen man zum Beispiel eine Riesenroboterspinne (virtuell natürlich) steuern kann, in einer Art minispiel. Erklärt wird dies im spiel als eine Art „Trip“. Ich denke mit einem Hrinchip könnte man das ganz gut integrieren, aber so weit ich weiß gibt es in diesem spiel keine, obwohl die Sequenz mit der die „Trips“ beginnt danach wirkt. http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=74977&ci=search&search=watch%20dogs Watch Dogs zeigt uns wie verwundbar unsere heutige Infrastruktur ist, und wie schnell der Strom weck sein kann.
  10. Was du meinst ist wahrscheinlich die Sequenz nach dem Prolog. Es hat etwas ähnliches mit Skausens Szenario. In dieser Sequenz wird die Entstehung der Föderation, wie sie im Spiel genannt wird, erklärt. Nachdem die Energie erzeugenden Wüsten, (es wird hier auf Saudi-Arabiens gezeigt) zerstört wurden, durch was auch immer, brachen die davon abhängenden Weltmächte zusammen. Die Föderation erhob sich aus ihren Trümmern. Sie hat ganz Südamerika unter einer Flagge vereint. Im Video sieht man hier die 12 Sterne der EU Flagge. Wichtig hierbei ist, das man später im Spiel, Föderation Flaggen zu sehen sind und diese die EU-Flagge zeigen mit 2 Roten Streifen oben und Unten. Hm eine Anspielung auf die Eurasische Union?. Zudem gehört Brasilien zu den Brics staaten, also konnte wohl selbiges mit Hilfe der EU, Russland und den anderen, den Rest von Südamerika einnehmen und vereinen. Dann expandierte die Föderation nach Norden und hat die Staaten auf dem Weg verschlungen. Dazu spricht jeder feindliche Soldat spanisch. In einem realistischen Szenario wären das wohl Mexikaner oder deren Nachbarn, ausgerüstet mit schweren russischen Waffen. (Helikopter und so). Was dem Skausen Szenario noch ähnelt ist der Überraschungsangriff auf die USA. Diese haben eine Raumstation gebaut, mit der sie ganze Landstriche verwüsten und verkratern können. (Wie das gehen soll da ja die Weltmächte zusammengebrochen sind naja egal story halt). Diese Station wurde von Russen geentert und umprogrammiert, sodass sie die USA ziemlich in Mitleidenschaft gezogen hat. Aber nicht desto trotz besteht das US-Militär noch, auch wenn der Kampf recht aussichtslos ist. Der Spieler ist wieder Patriot für Merica. Usw. Ja es hat Ähnlichkeiten aber so was wie China ist hier eher Nebensache.
  11. Ich versuche mal die beiden bilder noch zu zeigen die rellevant wären [ATTACH=CONFIG]206[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]207[/ATTACH]
  12. Heute will ich über ein Spiel berichten, das nicht besser in unsere Zeit passen könnte. Die Rede ist von World in Conflict. Es handelt von einer Fiktiven Eskalation zwischen der Nato und dem Warschauerpakt im Jahre 1989. Zur Story Das Spiel beginnt mit einer Invasion Russlands an der US-Westküste. Niemand hatte mit einem Angriff gerechnet, da die Russen mit zivilen Containerschiffen, ihre Panzer und Soldaten transportierten. Interresanterweise findet die Invasion in Seattle statt, eine Stadt mit einem Tiefwasserhafen. Die Invasion konnte leider nicht zurückgeschlagen werden, da die Hauptteile der Armee in Europa sind, aber dazu später mehr. So müssen sich die US-Truppen zurückziehen. Die beiden Missionen später sind nicht weiter interessant. Das ändert sich mit der vierten. Hier liegt der Hauptbestandteil darin, die Russen daran zu hindern, „Fort Teller“ einzunehmen, welches das damalige Star wars Programm beinhaltete. (Das ist der Grund warum die Russen keine Nuklearwaffen einsetzen). Ab Mission 6 bekommt die Story neuen Fahrtwind. Ab jetzt spielt der „Prequell“ zur Invasion in den USA. Denn einige Wochen vorher überviel Russland, Europa. Die Hauptstreitmacht gelang durch die Fuldalücke nach Westen. (Ich finde das interessant, da die Russen bei einer möglichen Invasion wahrscheinlich ihre bestehende Kenntnis über Ostdeutschland benutzen, um voranzukommen). In den darrauffolgenden Missionen kristallisiert sich Deutschland als Hauptschlachtfeld herraus, da die USA viele ihrer Hauptarmeen nach Deutschland geschickt haben. Somit kann im weiten Spielverlauf keine Seite die Oberhand gewinnen. Der Spieler allerdings wird mit anderen Aufgaben betreut, wie z. B. eine Invasion Frankreichs zu stoppen, die über das Mittelmeer herrührt und zuvor die 6. US-Flotte vernichtet hat. Oder eine Mission hinter feindlichen Linien, geleitet von Gladio-Soldaten (so nicht im Spiel genannt, aber wer sich mit Gladio auskennt, weiß, das es Gladio Soldaten sind) aus Norwegen. Auf dem Rückweg soll der Spieler noch an einem russischen Hafen bei Murmansk, russische Atomubote ausschalten, leider kommt eines durch. Eine Woche vor der Invasion der USA, geschieht ein Ablenkunsmanöver, indem die Russen die Ostküste angreifen aber keinen nennenswerten Erfolg erzielen. Die Mission 12 markiert den Höhepunkt des Krieges, denn die angeschlagen Russen verbünden sich mit China. Diese wollen den Brückenkopf in Seattle (Tiefwasserhafen) nutzen, um zu landen. Zuvor allerdings räumen sie die US-Pazifikflotte aus dem weg. Im Spiel scheitert die chinesische Landung, da die Russen vorher besiegt und ihren Rückzug antreten mussten. Es wird die ganze zeit davon ausgegangen, das das US-Militär noch intakt ist. Und einen Schutz vor einem Überraschungsnuklearschlag besteht auch, durch Star Wars, was heute nicht mehr gegeben ist. Dennoch finde ich die Ereignisse in dem Spiel doch recht interessant, zumal es 2007 veröffentlicht wurde. Im Realen läuft es wahrscheinlich nicht so glimpflich ab.
  13. Unnötig zu erwähnen, das das die Krankheit auch nicht besiegen wird.
  14. Um Tuberkolose bis 2050 auzurotten brauchen wir jetzt einen neuen Lebendimpfstoff. http://de.euronews.com/2013/03/18/tuberkulose-eine-hoffnungsspritze/
  15. Mit Kamera ausgerüstete Minidrohnen sind die neue Waffe der Turiner Polizei. Das Modell fliegt mit einer Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern und erreicht eine Flughöhe von 150 Metern. Die Bilder die, die Drohne sendet, kann man über eine Brille empfangen. http://de.euronews.com/2013/04/01/turiner-polizei-ermittelt-mit-minidrohne/