admin

Administrators
  • Content count

    931
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    67

admin last won the day on February 2

admin had the most liked content!

About admin

  • Rank
    Administrator
  • Birthday 02/19/1984

Profile Information

  • Gender
    Male

Contact Methods

  • Skype
    infokrieg-hq

Recent Profile Visitors

773 profile views
  1. Deutschland ist zwar in Schwierigkeiten, aber wenn man die großen Industrieländer vergleicht, sind nur die USA wirklich besser als Deutschland. Ansonsten gibt es nichts von Bedeutung.
  2. Ich lese gerade alte Elsässer-Bücher und Bücher zu Biowaffen und Atomwaffen.
  3. Meine Einschätzung: http://recentr.com/2017/04/15/massenmedien-bvb-anschlag-koennte-false-flag-von-rechten-mit-compact-slogans-im-kopf-gewesen-sein/
  4. Es geht mir um den Punkt reale Bedrohungslage vs. Wahrnehmung. Massenhaft Deutsche sterben elendig und verfrüht, aber das wird so hingenommen und es gibt keine großen Schlagzeilen. Das Thema eignet sich nicht für ein COMPACT-Sonderheft und die Kreml-Agenda, also konzentriert man sich auf ein paar einzelne Mordfälle. Bei der eigenen Gesundheit kann man sofort Verbesserungen starten, im Gegensatz zu dem zähen Politkampf um die Migranten.
  5. Viele da draußen haben immer gedacht, sie können alles Mögliche posten und provozieren und jetzt merken sie dann, dass sie jeden Vorwand geliefert haben um wegzensiert zu werden. Eigentlich sollten wir alle durchsetzen, dass endlich die Rundfunkregeln für klassisches Radio gelockert werden. Stattdessen bleibt das festbetoniert und die Umstellung auf DAB+ sowie die hohen Betriebskosten für Antennen hält alles schön begrenzt. Niemand kann feststellen, wer einen Radiosender hört. Alles was mit dem Internet zu tun hat, kann hingegen nachvollzogen werden.
  6. Die werden damit vielleicht die großen Youtuber an die Leine nehmen, damit die nicht irgendwann was Unbequemes machen. Aber anscheinend können die nur live und nicht on demand regulieren. Unsere Sendungen sind seit Monaten komplett on demand und nicht mehr live. Außerdem sind wir weder in der Kategorie Russenpropaganda, Reichsbürger, Antisemiten usw. Mit den entsprechenden Versicherungen dazu kann man hier den Rahmen sehr weit ausnutzen. Am besten noch überall Kommentare deaktivieren und dann wird es extrem schwer, etwas zu verbieten.
  7. Geh in die USA, alles andere ist Käse. Auswandern mit gutem Ergebnis ist eine extrem schwierige Sache und jeder Fehler kostet dich JAhre, einen Haufen Geld und Nerven. Neuseeland ist Käse; die fitten Leute wollen dort alle nach Australien, Europa oder USA.
  8. Er wollte ja anfangs mehrgleisig fahren: Sicherer Job bei der Mainstream-Presse, gleichzeitig noch im alternativen Sektor abgrasen was geht, und dann noch in die Politik gehen. Alles ist inzwischen abgeraucht (natürlich sind immer nur die anderen Schuld bzw. die großen Verschwörungen gegen ihn) bis auf seine Präsenz als alternativer Youtuber und Facebook-Poster, wobei er ja wie jeder andere politische Poster jederzeit dort rausfliegen kann. Ich denke, sobald man in einem Jahr keinen Blumentopf mehr mit der Flüchtlingsthematik gewinnen kann, sucht er sich neue Themen, die man für Klicks und Aufmerksamkeit abgrasen kann. Die AfD ist inzwischen auf 8% bundesweit in Umfragen abgeraucht. Wenn die das komplett in den Sand setzen und bei 4% oder auch nur 6% landen, dann müssen die ganzen hemmungslosen Facebook-Agitprop-Typen gehörig umsatteln. ich sag's ja. Er macht Medien genauso wie seine Daytrading-Investments: Fahne nach dem Wind hängen, auf Trittbretter aufspringen, Sachen hochjubeln, profitieren und wenn's abwärts geht wieder abspringen. Er versucht auch, Infowars und andere nachzuäffen mit diesen Videos, laut denen alles eine False Flag sei bzw. laut denen tote Promis immer einer Verschwörung zum Opfer fallen usw.
  9. Janich betreibt meiner Ansicht nach Medien genauso wie seine Daytrading-Investments: Schauen, wie der Wind sich dreht und dann auf einen Zug aufspringen und schnell wieder abspringen, wenn es nach unten geht. Fällt dabei was auf? All die genannten Dinge sind Crowdpleaser, genauso wie Janichs späterer simplistischer Stänker-Tenor gegen Flüchtlinge und Islam. Libertärer Anarchismus hatte eine Hochphase (die inzwischen wieder total versandet ist), das Putin-Blatt Compact errang zu der Zeit eine stärkere Stellung und Russen-Apologetik war das "must have" in der Szene zu der Zeit, und schließlich der ganze Esoterik-Sumpf inklusive Pyramiden-Fantastereien und Aliens verkaufte ja Millionen Bücher beim KOPP Verlag und machte den Besitzer reich. Beim Reiten der Popularitätswellen fällt er immer wieder hin und befindet sich jetzt in haifisch-verseuchten Gewässern. Wenn in ein oder zwei Jahren sich niemand mehr für Flüchtlinge interessiert, ändert er vielleicht wieder seine Richtung. Er versuchte ein bisschen Trump-Kritik, fuhr aber dann ganz schnell wieder die populäre Infowars-Linie. Auch immer populär: Jede aufsehenerregende Tat sofort als False Flag zu bezeichnen und ein Youtube-Clickbait-Video raushauen.
  10. Zurück zu Janich: Sein Facebook-Content ist genau der gleiche Senf wie auf Infowars: Muslim-Kriminalität, Muslim-Kriminalität, Spruch gegen die hohe Politik, Muslim-Kriminalität, pro-Trump, gegen Links, Muslim-Kriminalität. *GÄÄÄÄÄHHNNNNNN.......* Irgendwann schnallen die, wie begrenzt die Aussichten von dieser Strategie sind.
  11. Gestern am 6. März 2017 die erste neue PREP-Sendung für Abonnenten mit einem Messe-Bericht zur IWA 2017, einer der weltgrößten Messen für Waffen und Outdoor. Trailer:
  12. Wo sind denn die tollen Text-Artikel, die seine "Reporter" schreiben? Da ist nur noch Müll auf Infowars.com und dünnes Fremdmaterial. Jones beruft sich immer wieder auf nicht genannte Quellen und nutzt den Spin, den Roger Stone ihm vorkaut. Das was ich in meiner Sendung behandle ist ungefähr das, was ich von Alex Jones erwartet hätte; was man eigentlich erwarten MUSS.
  13. Warum jetzt den uralten Schinken Matrix wieder rauskramen? Muss der jetzt auch noch in die Anarchisten-Ideologie gepresst werden? Matrix ähnelt Morrisons Comic sehr stark, der wiederum ein glühender Drogen-User und Okkultist war. Wenn man die Drehbuch-Geschichte untersucht im Hinblick auf moderne Forschung über das Böse, dann sind "die Maschinen" halt pure ausbeuterische Psychopathen ohne jede Spur von Empathie. Der Verräter Cypher auf Morpheus' Schiff zeigt deutliche, bösartige Merkmale: Er tötet seine Crewmitglieder ohne zu zögern und mit Sarkasmus. Das war's dann aber auch schon mit Tiefgang. Esoterischer Zauber-FlimFlam macht Neo zum Jesus und auf die Art gewinnt er. In der realen Welt nützen uns FlimFlam-Fantasien aber nichts. Also gibt's jetzt auch nichts wirklich zu lernen in dem Film Matrix. Es ist nur ein Stück Hollywood-Unterhaltung.
  14. In die USA auswandern macht generell viel Sinn.
  15. Susanne Kablitz ist tot. Ich weiß noch, wieviel unnötiger Stress damals von diversen Personen gegen den alten Bundesvorstand lanciert wurde. Die internen Auseinandersetzungen waren zu hoch und Susannes Gesundheit muss darunter gelitten haben. Sie meinte selber, dass sie beinahe draufgegangen wäre. Es wurde soviel Stress gemacht gegen den alten Bundesvorstand, bis die gegangen sind. Im Vorfeld meines einzigen Interviews mit ihr gab es eine weitere Kontroverse. Jemand war höchst besorgt, dass Kablitz bestimmte interne Dinge ansprechen könnte, und versuchte dann viel Druck auf mich auszuüben und wollte erheblichen Druck ausüben gegen Führungsfiguren in der PDV. Die Person, die soviel Stress verursachte, wird wohl jetzt einen mordsmäßig netten Nachruf auf Susanne Kablitz veröffentlichen.